Kurze Vorstellung meinerseits

Stellt Euch der DOS-Forum Community vor!
Rene1995

Kurze Vorstellung meinerseits

Beitragvon Rene1995 » Sa 27. Jul 2019, 13:48

Hallo allerseits,
Nachdem ich des öfteren bei recherchen zu ominösen Fehlern meiner "Baustellen" auf dieses Forum gestoßen bin, dachte ich mir, eigentlich wäre es ja ganz nett, sich auch außerhalb vom sozialen Netzwerk mit dem blauen Logo auszutauschen oder auch mal hier Ratschläge zu bekommen.
Nun zu meiner Person. Ich heiße René, bin 1995 geboren und leidenschaftlicher Retro-PC-Sammler und Bastler, aber sobalds an Programmieren geht, kriegt mein Hirn erstmal nen Bluescreen ;-)
Eigentlich landet bei mir immer alles was mir in die Finger fällt, dementsprechend verkaufe oder verschenke ich auch regelmäßig das ein oder andere wenn ich mal wieder vor Lauter Zeug nicht mehr weiß wohin damit ;)
Das Interesse an alten Computern kam eigentlich dadurch, dass ich in der Grundschule 2001 in erster Linie mit 286ern, 386ern und 486ern in Kontakt kam. Insbesondere Highscreen, Compaq, MCI, IBM und Nixdorf war dort sehr vertreten. Dementsprechend such ich das Zeug ganz besonders.
Zu meinem Vorteil oder platzmäßig betrachtet Nachteil hält mein Privates Umfeld auch schon immer die Augen offen, wo was zu holen ist ;)
Neben Retro-Computern ist meine zweite Leidenschaft die Eisenbahn, die auch mein zukünftiges Berufsfeld darstellt.
Mein Aktueller bestand sieht so aus: Acer AcerPower 486DX-33, Cyrix 6x86L-Bigtower (soll demnächst veräußert oder getauscht werden), Highscreen Kompakt Serie 286er, Highscreen Kompakt Serie 386er, IBM Value Point, IBM PS/2 Model 57, 486er Miditower der mich an den Rand des Wahnsinns treibt und deswegen nur noch im Regal verstaubt, Dell Optiplex Gn (Gehäuse ist kein bisschen vergilbt!!!), 486er Desktop der auch irgendwie nur rumzickt, aber so langsam hab ich den Fehler wohl behoben, Tokheim Omega Blade 2 (mit 99%iger Wahrscheinlichkeit der letzte Existierende). Dazu Kistenweise Karten, Software, etc... Röhrenbildschirme und noch vieles mehr.
Aktuell auf dem Weg zu mir sind weitere 486er und Pentium 1er, ein Siemens Nixdorf Scenic, ein AT-Klon und eine bekannte hat auch noch ne Wagenladung Zeug für mich das ich noch holen muss...
Sofern ich freigeschaltet werde, werd ich meine Baustellen mit und mit mal vorstellen :-)
Außerdem horte ich allerhand Ersatzteile und versorge meinen Freundeskreis regelmäßig mit Teilen, da ich ab und zu aus Lust und Laune Schrott Sammeln gehe und nicht Erhaltenswerte Rechner dann immer noch bis zum letzten Schräubchen in anderen Weiterverwendet werden und kaputte Teile dann Kondensatoren, Widerstände und Co spenden dürfen.
Liebe Grüße von René
Benutzeravatar
Locutus
Site Admin
Beiträge: 1541
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Kurze Vorstellung meinerseits

Beitragvon Locutus » Sa 27. Jul 2019, 19:21

Hallo René,

danke für die ausführliche Vorstellung.

Bisher habe ich immer selbstbau-Retro-Projekte realisiert, d.h. Baords, CPU, Grafik & Sound frei kombiniert. Aber ich überlege in letzter Zeit ob es nicht auch mal cool wäre, einen "echten" Compaq oder IBM-Desktop anzuschaffen und zu restaurieren. Theoretisch bin ich auch immer auf der Suche nach Retro-Hardware.

Willkommen bei uns & viel Spaß im Forum

Gruß
Christoph
René1995
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 26
Registriert: Sa 27. Jul 2019, 13:18

Re: Kurze Vorstellung meinerseits

Beitragvon René1995 » Sa 27. Jul 2019, 19:58

Das kreativ zusammenbauen scheitert bei mir meist an mangelnden leeren Gehäusen. Aber ein Rechner, der nur noch Schrott war wieder super da stehen zu lassen und am Laufen zu haben, das ist schon toll.

Danke fürs freischalten :-)
Meine Dauerbaustellen: IBM PS/2 Model 57, IBM Valuepoint, Highscreen Kompaktserie II 286er und 386SX, SNI Scenic Pro C5, Compaq ProLinea 4/50, Acer AcerPower 486/33, Tokheim Omega Blade II und und und 8-)
Benutzeravatar
Thomas
617K-Frei-Haber
Beiträge: 300
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: Kurze Vorstellung meinerseits

Beitragvon Thomas » Sa 27. Jul 2019, 21:22

Wilkommen im Forum, Rene.
Schau mal in meinen suche Aztech Soundkarten Thread. Vielleicht versteckt sich ja das eine oder andere Teil in einer Deiner Kisten.
Liebe Grüße,
Thomas.
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus
Benutzeravatar
Thomas
617K-Frei-Haber
Beiträge: 300
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: Kurze Vorstellung meinerseits

Beitragvon Thomas » Sa 27. Jul 2019, 21:24

Wilkommen im Forum, Rene.
Schau mal in meinen suche Aztech Soundkarten Thread. Vielleicht versteckt sich ja das eine oder andere Teil in einer Deiner Kisten:
viewtopic.php?f=16&t=12409

Liebe Grüße,
Thomas.
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus
René1995
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 26
Registriert: Sa 27. Jul 2019, 13:18

Re: Kurze Vorstellung meinerseits

Beitragvon René1995 » So 28. Jul 2019, 09:36

Aztech hatte ich mal, die hatte ich für 20 das Stück in Kleinanzeigen drin, die waren aber auch in nullkommanix weg ;) aber ich krieg ja ständig das ausgefallenste Zeug in die Finger, also werden das wohl nicht die letzten gewesen sein 8-)
Meine Dauerbaustellen: IBM PS/2 Model 57, IBM Valuepoint, Highscreen Kompaktserie II 286er und 386SX, SNI Scenic Pro C5, Compaq ProLinea 4/50, Acer AcerPower 486/33, Tokheim Omega Blade II und und und 8-)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast