Terratec Solo 1-N funktioniert nicht richtig

Diskussion über Windows mit DOS-Unterbau (ausgeschlossen: NT-basierte)
Sack84
Solitärspieler
Beiträge: 11
Registriert: Mo 16. Jul 2018, 23:10

Terratec Solo 1-N funktioniert nicht richtig

Beitragvon Sack84 » So 2. Dez 2018, 13:36

Hi,
die Soundkarte funktioniert leider nicht richtig.
http://www.pc-schnulli.de/hardw/skpci/trskpci.html
(Ist die 1. abgebildete)

System: Duron 900, MSI-630M (KT133A), 256MB RAM, Win 98SE usw.

Sie wird ja offenbar erkannt von Win 98 SE, und es werden auch Töne erzeugt, leider zu wenige, bzw. nicht überall.

Ich habe 3 verschiedene Treiber getestet, und auch die Software Wavetables installiert.

Die Karte wird aber nicht unter dxdiag erkannt, auch diverse Games erkennen sie nicht.

Scheint defekt zu sein? Oder mache ich was falsch?

Hatte ich ja auch noch nicht. Alle Windows Wave funktionierten. Unreal Gold und Tournament auch. NFS 2SE und 3 nicht, bis auf den Motorensound beim Autorun der CD. Midtown Madness hatte auch keinen Ton, bis auf das Microsoft Intro. Da war such schön zu erkennen, das die Soundkarte nicht erkannt wurde, laut Options-Menü.
Keine Möglichkeit den Sound zu testen unter dxdiag, sowohl Sound als auch DirectMusic.

Der Sound und die Musik zweier DOS-Games (unter Windows) funktionierte aber, nach dem ich das Setup angepasst hatte.

Inkompatibilität zum Board, Win 98 Se selbst... keine Ahnung. Kann leider kein anderes Setup (aus dem "Zeitalter") testen.

Fällt euch noch was ein?
Danke und Gruß
S+M
DOS-Guru
Beiträge: 825
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 17:04
Wohnort: BW

Re: Terratec Solo 1-N funktioniert nicht richtig

Beitragvon S+M » Mo 3. Dez 2018, 18:49

Das die Karte unter Windows funktioniert ist doch schon mal ein gutes Zeichen. Unter DOS kann es mit PCI-Karten gerne zu Kompatibilitätsproblemen kommen, das ist nichts Ungewöhnliches.

Mein Erfahrungen dazu:
- WDM-Treiber funktionieren fast immer, allerdings nur beschränkte DOS Kompatibilität (nur SB und Midi). Mit vxd-Treibern geht oft mehr, allerdings braucht es da für die SB-Emulation entsprechend Unterstützung vom Mainboard und da sollen VIA-Mainboards nicht gerade das Gelbe vom Ei sein.

In Kap 1.1 findest du hier mehr dazu:
ftp://retronn.de/docs/pc_hardware/pcisoundcards_v12.pdf
Ist von tom4DOS
Sack84
Solitärspieler
Beiträge: 11
Registriert: Mo 16. Jul 2018, 23:10

Re: Terratec Solo 1-N funktioniert nicht richtig

Beitragvon Sack84 » Di 4. Dez 2018, 15:49

Ähn sorry aber, umgekehrt!
DOS (unter Windows) geht, aber Sound im Windows nicht richtig!

Für richtiges DOS habe ich in einem anderen PC meine ISA Karte.
S+M
DOS-Guru
Beiträge: 825
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 17:04
Wohnort: BW

Re: Terratec Solo 1-N funktioniert nicht richtig

Beitragvon S+M » Fr 7. Dez 2018, 17:08

Dann würde ich mal einen Blick in den Gerätemanager und die Soundeinstellungen werfen ;-)
Sack84
Solitärspieler
Beiträge: 11
Registriert: Mo 16. Jul 2018, 23:10

Re: Terratec Solo 1-N funktioniert nicht richtig

Beitragvon Sack84 » Fr 14. Dez 2018, 05:43

Nicht hilfreich sorry! Ist nicht meine erste Soundkarte...nun wirklich nicht.
Gab keinerlei Hinweise auf Probleme, und keine Konflikte usw.

Ich vermute einfach einen Teildefekt. Schade!
Benutzeravatar
Thomas
CONFIG.SYS-Autor
Beiträge: 294
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: Terratec Solo 1-N funktioniert nicht richtig

Beitragvon Thomas » Fr 14. Dez 2018, 06:49

Hallo Sack84.

Einen Teildefekt schließe ich aus. An der Karte ist nicht viel dran. Dann würde sie gar nicht dudeln. Sieht mir eher nach fehlenden DirectX Treibern aus. Probiere Mal dx9c zu installieren. Gern auch vorher eine ältere Version wie 6.0 sind ja bei den genannten spielen dabei. Ich hatte diese Probleme auch schon DX reinstallation hatte Abhilfe geschaffen.
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3236
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Terratec Solo 1-N funktioniert nicht richtig

Beitragvon drzeissler » Fr 14. Dez 2018, 13:11

Ich kann Dir einen Dos-Treiberdiskette machen mit der Du die testen kannst (FM/SB).
Wenn Du die brauchst, schreib mir ne PN.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
S+M
DOS-Guru
Beiträge: 825
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 17:04
Wohnort: BW

Re: Terratec Solo 1-N funktioniert nicht richtig

Beitragvon S+M » Sa 15. Dez 2018, 23:55

Eine Idee, wenn auch eher unwahrscheinlich, ist mir noch gekommen:
Sind die Spannungen alle i.O.?
Gerade die alten Sockel A-Mainboards belasten massiv die 5V-Leitung. Zwar sollte der Duron da nicht so extrem schlimm sein, jedoch könnte ein modernes Netzteil mit schwacher 5V Schiene hier dennoch Probleme durch die sehr asymmetrische Belastung bekommen.

(Eine EWS 64 XL spielt z.B. keinen Ton mehr, sobald die Spannung unter ca. 4,4 V absinkt, sobald die Spannung durch Absenken der CPU Frequenz wieder steigt, funktioniert sie wieder; aufgetreten auf einem alten Sockel A system)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast