Nächstes DOSen-Resurrect-Projekt: Soyo 486 Säureschaden-MB

Bilder von Geräten, Projekten und Sammlerstücken der Forenmitglieder
Darius

Nächstes DOSen-Resurrect-Projekt: Soyo 486 Säureschaden-MB

Beitragvon Darius » Do 18. Feb 2016, 20:15

Grüß euch,

na falls ihr heute noch nicht die tägliche Dosis Akkusäure bzw. Lauge hattet, dann tische ich euch heute welchen auf :cheesygrin:
Es handelt sich um ein defektes Soyo 486er VLB Mainboard mit einem schönen Cyrix 486er ohne Cache-RAM (Wohl entfernt) und ohne RAM eines netten DOSForum-Mitgliedes hier und ich versuche natürlich wie immer mein schlimmstes, ... eh mein Bestes :mrgreen:

Was für eine Akkulauge-Schande, ... Das kann wohl lustig werden und schaut euch mal die dünnen Leiterbahnen nahe der Kerkos an, ... Aber erst mal die Pampe nach Dr. Darius-Art einweichen :cheesygrin::
Bild

Putze, Putze, Putz mich Blank, denn wir wollen keine Lauge mehr am Board, ... (Huch das reimt sich und was sich reimt ist gut - Woher kenne ich DIESEN Spruch :mrgreen:):
Bild

Ohne meinen Low-Power Bräter geht bei dünnen Leiterbahnen nichts - Und ich versuche die Leiterbahnen zu verzinnen damit wieder Kontakt herrscht:
Bild

SO sieht das nämlich verzinnt AUS und nicht ANDERS (TM):
Bild

Verdammt, wie müssen die Unterseite auch noch bearbeiten... Die Lauge hat sich durch´s VIA getränkt:
Bild

Na dann wollen wir noch 4MB RAM und meine Test-VLB Karte reinklatschen und das Board mit Elektronen bestrohmen:
Bild

Und hier der Smoke-Test (TM):
Bild

Verdammt! Keyboard Error, ...
Jetzt wird die Sucherei intensiver, da ich einige Leiterbahnen gesehen habe die wohl auch nicht so gut aussehen, speziell um die Kerkos. Jetzt wird es lustig ob ich die Original-Bahnen wiederfinde?
Da muss ich aus meiner Trickkiste greifen und das ehemalige Kupfer mit einem Pulver sichtbar machen, aber ob das klappt, das steht in den Sternen :-)

Doch seit gespannt, im nächsten Thread geht es auch wieder weiter, wenn es wieder heißt:

Hopp oder Topp

:mrgreen:

Gruß
S+M
DOS-Guru
Beiträge: 827
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 17:04
Wohnort: BW

Re: Nächstes DOSen-Resurrect-Projekt: Soyo 486 Säureschaden-

Beitragvon S+M » Do 18. Feb 2016, 22:22

Schöne Arbeit, wieviel Geduld du dafür haben musst :-)
Darius

Re: Nächstes DOSen-Resurrect-Projekt: Soyo 486 Säureschaden-

Beitragvon Darius » Do 18. Feb 2016, 22:33

SO sieht das nämlich AUS und nicht ANDERS (TM)

:mrgreen:

Morgen folgt dann der zweite Teil :-)
Ich finde es handelt sich um ein Mainboard, was man nicht mehr um die Ecke kaufen kann. Um so mehr 486er Platinen überleben, um so besser 8-)
Da habe ich der Säure den Kampf angesagt !!! Ich bin zwar kein Messias und bis jetzt haben es die Boards bis auf eins, wo die Clock nicht richtig läuft, alle überlebt...

Wichtig ist hier, dass ich das nicht jeden Tag oder alle 2 Monate mache, denn hier muss man wirklich starke Geduld beweisen :cheesygrin:
Und ohne mein Multimeter (TM) würde auch nicht vieles laufen ;-)

Gruß
Benutzeravatar
kpanic
EDLIN-Benutzer
Beiträge: 115
Registriert: Mo 27. Sep 2010, 11:07
Wohnort: Süd-Südbaden

Re: Nächstes DOSen-Resurrect-Projekt: Soyo 486 Säureschaden-

Beitragvon kpanic » Fr 19. Feb 2016, 03:03

Dann nimm das Multimeter mal und miss als erstes Die Sicherung und die Spule links vom Tastatur Anschluss durch. Die sind meistens der Übeltäter...
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7866
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Nächstes DOSen-Resurrect-Projekt: Soyo 486 Säureschaden-

Beitragvon matze79 » Fr 19. Feb 2016, 13:04

Das hat er bestimmt schon gemacht :)
Meinen Hardcore Kanidaten schick ich dir dann mit den Teilen !
Bin mal gespannt ob du da noch was retten kannst da ist der hier noch ein Witz :)

Die Diode D3/D4 würde ich auch wechseln, die ist/sind angegriffen.
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
Darius

Re: Nächstes DOSen-Resurrect-Projekt: Soyo 486 Säureschaden-

Beitragvon Darius » Fr 19. Feb 2016, 16:39

Grüß euch,

@kpanic:

Habe ich schon gestern erledigt :-) Sicherung und beide Spulen i.O :mrgreen:
Aber bin schon auf der Spur. Update folgt gleich 8-)

@matze79:

*Unterschreib*
Ja, ich denke wir machen das dann, wenn wir nächsten Monat das Oszi beglichen haben :mrgreen:
(Never Ending Story - Falls es noch da ist)

Jep, D3 und D4 sahen auf dem ersten Blick schon angegriffen aus, habe es auch mit meiner Alkoholbasis und Natron eingeweicht.
Mein Multimeter sagt in einer Richtung Beeeeeeeeeep und in die andere --- Da schaugst, i loss NIX durch, NADA, NJENTE :mrgreen:
Habe leider keine Austauschtypen da, aber falls die Zicken sollten weiß der Boardbesitzer, was zu tun ist ;-)

Wie gesagt ich update gleich den Bericht.

Gruß
Darius

Re: Nächstes DOSen-Resurrect-Projekt: Soyo 486 Säureschaden-

Beitragvon Darius » Fr 19. Feb 2016, 16:56

Grüße,

heute das langersehnte Update dieses Threads ;-)

Schaut doch mal wie strahlend der Pumuckl ist:
Bild
(c) Ellis Kraut

Was also will uns der Pumuckl denn heute sagen ?
Dies und weiteres hier in diesem Wahnsinn - eh Thread :cheesygrin:

Hier ein Flicken, da ein Flicken und da ein Patch und kein Blauer Bildschirm ? Insgesamt ein Austausch-Schätz-Kerko, 5 zweifach verdrillte Kupferlitzen für Kerko-Leiterbahnen und eine dicke Leitung:
Bild
(Und beten ob das überhaupt so richtig verschaltet war, ...)

Dann versiegeln wir noch den Wahnsinn mit Heißkleber, damit die Kupfer-Litzen-Patches nicht abreißen - Sieht nicht schön aus, tut aber seinen Zweck sehr gut:
Bild
(Damit die feinen Kupferlitzen, die ich von einem Kabel geklaut habe dauerhaft versiegelt sind)

Und hier noch mein Commodore (TM) Patch, um einen weiteren Bug zu beseitigen:
Bild
(Warum erwähne ich Commodore ? (TM) Ganz einfach, mich faszinierten die Werks-Patches besonders auf dem C128er Board - Schön verlegte rote Kabeln, MEINE sind Schwarz :-))

Und hier der Smoke-Test (TM) again!

Hoppala! Was ist denn das? Das ist doch das AMI-Bios? Ja schaut euch das mal an, der hat keinen Keyboard Error mehr gebracht und ich kann im Menü mit der Tastatur (TM) scrollen?:
Bild
(Die Tastatur spricht mit mir !!!)

Ja Holla die Waldfee (Je nach Zustand - Je nach dem was die Waldfee halt an hat oder nicht), die Kiste bootet und der Gate A20 läuft auch noch ? Hammerhart !!!:
Bild
(Unglaublich !!!)

Ich denke, das Mainboard ist wieder Back in Life ! :mrgreen: :cheesygrin:

Somit ist das Prädikat für Hopp oder Topp: Topp

:mrgreen:

Also hatte der Pumuckl Recht behalten mit seiner Ausstrahlung ;-)

Na dann mal nen CPU Stresser anwerfen und beten ;-)

Gruß
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
Beiträge: 1333
Registriert: Di 30. Jun 2015, 19:35

Re: Nächstes DOSen-Resurrect-Projekt: Soyo 486 Säureschaden-

Beitragvon Daryl_Dixon » Sa 20. Feb 2016, 10:55

Mein lieber Darius: die Sendung mit dem Darius (und dem kleinen blauen Elefanten) ist
schlichtweg DIE unterhaltsamste und zugleich lehrreichste Doku-Soap im deutschsprachigem Internet! :cheesygrin:

Ich verpasse keine Folge! Und ich zitiere zum Ergebnis Deines Projektes den kleinen springfidelen
Hans Rosenthal passenderweise:

Wir sind der Meinung das war SPITZE!

Weiter so! VG; Daryl_Dixon
Hier gehts zu den Angeboten in meinem Flohmarkt :arrow: Daryl_Dixon's Flohmarkt
Darius

Re: Nächstes DOSen-Resurrect-Projekt: Soyo 486 Säureschaden-

Beitragvon Darius » Sa 20. Feb 2016, 14:29

Daryl_Dixon hat geschrieben:Mein lieber Darius: die Sendung mit dem Darius (und dem kleinen blauen Elefanten) ist
schlichtweg DIE unterhaltsamste und zugleich lehrreichste Doku-Soap im deutschsprachigem Internet!

Ich verpasse keine Folge! Und ich zitiere zum Ergebnis Deines Projektes den kleinen springfidelen
Hans Rosenthal passenderweise:

Wir sind der Meinung das war SPITZE!

Weiter so! VG; Daryl_Dixon


Kurz und knapp:

*Unterschreib*

:mrgreen:

Sehr gern :-) Vielen Dank für das Vertrauen...

Gruß
Darius

Re: Nächstes DOSen-Resurrect-Projekt: Soyo 486 Säureschaden-

Beitragvon Darius » Sa 20. Feb 2016, 17:31

@Daryl_Dixon:

Achja, das wichtigste habe ich ja noch vergessen, passend zum die Sendung mit dem Darius (und dem kleinen blauen Elefanten):

Ich bin I.K.H. - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein und du bist der kleine blaue Elefant :mrgreen:
Denn wir müssen ja das Publikum bei Laune halten :-)

@All:

Da sich das Board als Stabil erwiesen hat, ging es auch wieder Postwendend zurück. Dieser darf dann das ganze mehr und gezielter belasten. Dann wird sich zeigen, ob auch wirklich alles stabil ist :cheesygrin:

Gruß
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3679
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Re: Nächstes DOSen-Resurrect-Projekt: Soyo 486 Säureschaden-

Beitragvon Dosenware » Sa 20. Feb 2016, 17:34

Hmm, bei dir denke ich eher an https://www.youtube.com/watch?v=PwxtHILcrxg

Kklingt komisch, ist aber so ;-)

PS. Das Ende ist zwar schlecht geschnitten, aber wenn du weiter so sammelst... ;-)
Darius

Re: Nächstes DOSen-Resurrect-Projekt: Soyo 486 Säureschaden-

Beitragvon Darius » Sa 20. Feb 2016, 17:36

@Dosenware:

Stimmt (TM)

Ist natürlich auch eine "lehrreiche" Person und hat auch vieles erzählt. Doch leider habe ich erst sehr spät erfahren, dass der rüstige Herr eigentlich Kinder "hasst", dann ist in mir doch ein kleines Weltbild zusammengebrochen,
aber trotzdem hat der das wohl sehr "gut" versteckt, ... Gottseidank habe ich nicht dessen Alter erreicht, bei weitem nicht ;-)

Die Sendung mit der Maus war natürlich auch genau so lehrreich... Heute vermisse ich solche "Kindersendungen"... Schaut euch mal die heutige Generation von Heranwachsenden an, ... HEY ALDDA, ... M0Wl, ... IN DIE FRE**E ALDDA etc. ---

:sick: :sick: :sick: :sick: :sick: :shock: :???: ...

(Ohne Worte)

Gruß
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
Beiträge: 1333
Registriert: Di 30. Jun 2015, 19:35

Re: Nächstes DOSen-Resurrect-Projekt: Soyo 486 Säureschaden-

Beitragvon Daryl_Dixon » Sa 20. Feb 2016, 17:43

Darius hat geschrieben:Ich bin I.K.H. - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein und du bist der kleine blaue Elefant :mrgreen: Denn wir müssen ja das Publikum bei Laune halten :-)


OMG der sieht mir tatsächlich ein wenig ähnlich!
Pffft! Pfft! Tröööt Tröööt! *und klickend mit den Augen zwinkern*
Daryl der blaue Elefant.jpg
Daryl der blaue Elefant.jpg (14.35 KiB) 2133 mal betrachtet


vG; Daryl der blaue Elefant :cheesygrin:
Hier gehts zu den Angeboten in meinem Flohmarkt :arrow: Daryl_Dixon's Flohmarkt
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
Beiträge: 1333
Registriert: Di 30. Jun 2015, 19:35

Re: Nächstes DOSen-Resurrect-Projekt: Soyo 486 Säureschaden-

Beitragvon Daryl_Dixon » Sa 20. Feb 2016, 17:44

Dosenware hat geschrieben:Hmm, bei dir denke ich eher an https://www.youtube.com/watch?v=PwxtHILcrxg
klingt komisch, ist aber so ;-)
PS. Das Ende ist zwar schlecht geschnitten, aber wenn du weiter so sammelst... ;-)


:cheesygrin: :mrgreen: :cheesygrin: :mrgreen: :peanutbutterjellytime: :mrgreen: :cheesygrin: :mrgreen: :cheesygrin:
Hier gehts zu den Angeboten in meinem Flohmarkt :arrow: Daryl_Dixon's Flohmarkt
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3679
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Re: Nächstes DOSen-Resurrect-Projekt: Soyo 486 Säureschaden-

Beitragvon Dosenware » Sa 20. Feb 2016, 17:58

Darius hat geschrieben:Doch leider habe ich erst sehr spät erfahren, dass der rüstige Herr eigentlich Kinder "hasst", dann ist in mir doch ein kleines Weltbild zusammengebrochen,
aber trotzdem hat der das wohl sehr "gut" versteckt,

hast du von der Blödzeitung, oder?


http://www.n-tv.de/leute/Peter-Lustig-w ... 66421.html

http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte ... ter-Lustig

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast