Erinnerungs-Thread: Shareware-Katalogdisketten

DOS-Konfiguration, Anwendungen, Treiber und TSRs
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
Beiträge: 1333
Registriert: Di 30. Jun 2015, 19:35

Erinnerungs-Thread: Shareware-Katalogdisketten

Beitragvon Daryl_Dixon » So 18. Okt 2015, 00:34

Hallo zusammen!

Das war damals die modernste Methode, sich Shareware zu besorgen! Händler verschickten gegen
Unkostenbeitrag im voraus (zBs in Form von Briefmarken) ihren Shareware-Katalog auf Disketten.
Diese Diskettenkataloge wurden regelmäßig aktualisiert und wenn man als Stammkunde etwas be-
stellt hat, lag der Bestellung der aktuellste Katalog wieder als Diskette bei.
cdv..JPG
cdv..JPG (243.82 KiB) 3482 mal betrachtet

CDV SOFTWARE war damals schon groß im Geschäft. Aber die "Konkurrenz" war groß. Ich hab zBs
auch viel bei JZC-Software und bei Klaus-D.Müller bestellt. Im Katalogprogramm konnte man
die Software anklicken die man bestellen wollte und am Ende druckte man eine Bestell-Liste aus
die man dann per Postbrief oder Fax zum Händler schickte. Wenige Tage später bekam man einen
dicken Maxibrief oder ein Päckchen voller Disketten zugeschickt. Die Bezahlung war Vorkasse oder
teure Nachnahme.
mueller1..JPG
mueller1..JPG (135.71 KiB) 3482 mal betrachtet

PEARL war ebenfalls eine große Nummer im Shareware-Handel und man konnte dort wie auch bei
CDV-SOFTWARE viele Vollversionen bestellen. Letzterer war u.a. Vermarkter vieler Spiele von
Apogee oder Epic. PEARL druckte einen aktuellen Ausschnitt des Software-Angebotes auch
in mehreren Seiten in der eigenen Computerzeitschrift DOS-TREND aus. Dieser Zeitschrift lag auch
in jeder Ausgabe eine Diskette (anfangs noch 5,25'') mit verschiedenen Programmen bei. Ich könnt
mir heute noch in den A treten wenn cih daran denke, dass ich als Stammleser heute kaum mehr
was von diesen Sachen besitze.
mueller2..JPG
mueller2..JPG (250.15 KiB) 3482 mal betrachtet


Tjaja, die gute alte Zeit!

viele Grüsse; Euer Daryl_Dixon
Hier gehts zu den Angeboten in meinem Flohmarkt :arrow: Daryl_Dixon's Flohmarkt
Mr Vain
DOS-Guru
Beiträge: 528
Registriert: Sa 28. Sep 2013, 23:01

Re: Erinnerungs-Thread: Shareware-Katalogdisketten

Beitragvon Mr Vain » So 18. Okt 2015, 12:30

Schoen sind auch die bunten ACSII Art Cataloge von Apogee 8-) Die sind i.d.R. bei Sharewarespielen dabei, sehr sehens- und lesenswert :lol:
Fan von klassischer PC Hardware.
1) Am5x86 auf ASUS VL/I 486SV2GX4, 1MB L2, 64MB RAM, VLB-Monster
2) Am5x86 auf ECS UM8810P-AIO, 512KB L2, 64MB RAM, PCI-486er

Komplett-PCs und Hardware gesucht? -> Mein Hardware Flohmarkt
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
Beiträge: 1333
Registriert: Di 30. Jun 2015, 19:35

Re: Erinnerungs-Thread: Shareware-Katalogdisketten

Beitragvon Daryl_Dixon » Mo 19. Okt 2015, 18:53

Mr Vain hat geschrieben:Schoen sind auch die bunten ACSII Art Cataloge von Apogee 8-)

ja, finde ich auch! :cheesygrin:
Hier gehts zu den Angeboten in meinem Flohmarkt :arrow: Daryl_Dixon's Flohmarkt
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7866
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Erinnerungs-Thread: Shareware-Katalogdisketten

Beitragvon matze79 » Fr 23. Okt 2015, 17:12

Hab mich damals per Modem eingewählt um die Apogee Games zu saugen, von ner Mailbox.
Da gabs auch direkt die Kataloge + die Dateien :)
Schade das es da keine Festnetzflat gab... bei 14.4k war das schon immer ne Hausnummer.
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
Beiträge: 1333
Registriert: Di 30. Jun 2015, 19:35

Re: Erinnerungs-Thread: Shareware-Katalogdisketten

Beitragvon Daryl_Dixon » Sa 24. Okt 2015, 15:28

matze79 hat geschrieben:Hab mich damals per Modem eingewählt um die Apogee Games zu saugen, von ner Mailbox..

:mrgreen: oh wow ja, die alten Modem-Zeiten! Damals war das saugen von 1 MB wirklich eine teure Sache! :???:
Hier gehts zu den Angeboten in meinem Flohmarkt :arrow: Daryl_Dixon's Flohmarkt
go32
Norton Commander
Beiträge: 127
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 22:51

Re: Erinnerungs-Thread: Shareware-Katalogdisketten

Beitragvon go32 » Di 3. Nov 2015, 07:59

Der oberste Katalog sieht wie mit Turbo Vision geschrieben aus, die GUI Varianten kenne ich nicht mehr, kann mich aber an diese Sharewarekataloge auch erinnern. Dabei am besten an das oberste Outfit.

Turbo Vision im Textmode, gleicher Fensterstil wie oben, war bei Turbo Pascal und Turbo C++ als Widegtset dabei.

Gibt es inzwischen auch grafisch, von Jason Burgon.

Hier:
http://homepage.ntlworld.com/gvision/

Die Shareware Version ist voll funktionsfähig, blendet aber von Zeit zu Zeit einen Hinweis ein, das es sich um die Shrewareversion handelt.
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
Beiträge: 1333
Registriert: Di 30. Jun 2015, 19:35

Re: Erinnerungs-Thread: Shareware-Katalogdisketten

Beitragvon Daryl_Dixon » Di 3. Nov 2015, 18:53

@ go32: danke für die sehr interessanten Infos und Links! :like:

vG; Daryl_Dixon
Hier gehts zu den Angeboten in meinem Flohmarkt :arrow: Daryl_Dixon's Flohmarkt
Benutzeravatar
MSDOS622
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 152
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 20:15

Re: Erinnerungs-Thread: Shareware-Katalogdisketten

Beitragvon MSDOS622 » Sa 7. Nov 2015, 13:18

Bload Money ? Nicht Blood Money ? ^^
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
Beiträge: 1333
Registriert: Di 30. Jun 2015, 19:35

Re: Erinnerungs-Thread: Shareware-Katalogdisketten

Beitragvon Daryl_Dixon » Sa 7. Nov 2015, 16:13

MSDOS622 hat geschrieben:Bload Money ? Nicht Blood Money ? ^^


aufmerksam gelesen! :like:
Hier gehts zu den Angeboten in meinem Flohmarkt :arrow: Daryl_Dixon's Flohmarkt
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
Beiträge: 1333
Registriert: Di 30. Jun 2015, 19:35

Re: Erinnerungs-Thread: Shareware-Katalogdisketten

Beitragvon Daryl_Dixon » Di 29. Dez 2015, 12:53

Hallo zusammen! Auf Grund der steigenden Nachfrage von Bildern alter Shareware-Katalog-
disketten *g* hab ich wieder in meinem Archiv gekramt und dabei 5,25er Disks vom SMM-Versand
aus Budenheim herausgefischt.

Ich hab damals gerne bei denen bestellt denn sie waren fix im Versand, stets aktuell und hatten faire
Preise. Das Katalogprogramm ("Klick & Mail") gefiel mir ebenfalls sehr gut.

Obwohl ich eine Menge Kohle bei denen gelassen hab, ist SMM - ich glaube 2002 - in die Insolvenz geschlittert.
IMG_3199.JPG
IMG_3199.JPG (426 KiB) 3081 mal betrachtet

IMG_3200.JPG
IMG_3200.JPG (466.78 KiB) 3081 mal betrachtet

IMG_3201.JPG
IMG_3201.JPG (354.69 KiB) 3081 mal betrachtet


vG; Daryl_Dixon
Hier gehts zu den Angeboten in meinem Flohmarkt :arrow: Daryl_Dixon's Flohmarkt
Benutzeravatar
hofinger
DOS-Guru
Beiträge: 520
Registriert: Sa 22. Nov 2014, 22:56
Wohnort: BA

Re: Erinnerungs-Thread: Shareware-Katalogdisketten

Beitragvon hofinger » Di 29. Dez 2015, 16:31

Blood Money gabs für DOS? :shock:
Ist da auch das geile Inrto drin wie bei der Amiga-Version?

*google*

Damn gleich kommt Frau und ich muss mit einkaufen gehn :mrgreen:
Power to the pixel!
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
Beiträge: 1333
Registriert: Di 30. Jun 2015, 19:35

Re: Erinnerungs-Thread: Shareware-Katalogdisketten

Beitragvon Daryl_Dixon » Di 29. Dez 2015, 16:52

hofinger hat geschrieben:Blood Money gabs für DOS?
Ist da auch das geile Intro drin wie bei der Amiga-Version?
Damn gleich kommt Frau und ich muss mit einkaufen gehn


Die Frage mit dem Intro sollten wir abklären....! :mrgreen:
Sag Deiner Frau dass Du keine Zeit hast! Schleßlich gehts um Blood Money!!!

vG; Daryl_Dixon
Hier gehts zu den Angeboten in meinem Flohmarkt :arrow: Daryl_Dixon's Flohmarkt
Benutzeravatar
yogi
Norton Commander
Beiträge: 140
Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:57
Wohnort: Berlin

Re: Erinnerungs-Thread: Shareware-Katalogdisketten

Beitragvon yogi » Mi 30. Dez 2015, 13:07

Ich hab glaub die ganzen Katalog-Disketten formatiert damals, inkl. Ablösung der Etiketten, weil so billig waren Disketten ja nun auch wieder nicht.

Was ich aber noch besitze, eine der 1. CD-Rom die es auf den Markt gab und da auch viel Shareware-Krams. Einige auch doppelt aus den 90ziger Jahren, falls Interesse besteht...
Press any key to continue...
Benutzeravatar
hofinger
DOS-Guru
Beiträge: 520
Registriert: Sa 22. Nov 2014, 22:56
Wohnort: BA

Re: Erinnerungs-Thread: Shareware-Katalogdisketten

Beitragvon hofinger » Mi 30. Dez 2015, 16:28

Daryl_Dixon hat geschrieben:
hofinger hat geschrieben:Blood Money gabs für DOS?
Ist da auch das geile Intro drin wie bei der Amiga-Version?
Damn gleich kommt Frau und ich muss mit einkaufen gehn


Die Frage mit dem Intro sollten wir abklären....! :mrgreen:
Sag Deiner Frau dass Du keine Zeit hast! Schleßlich gehts um Blood Money!!!

vG; Daryl_Dixon

So endlich geschafft zu testen, leider komm ich unter Dosbox nicht weiter als zum ersten Bild des Intros, dann geht gar nix mehr. Das sieht aber zumindest schonmal gleich aus wie bei der Amiga-Version.
Hab leider grad keinen geeigneten DOS-Rechner auf dem Tisch weil ich hier grad ein bischen Umbau, mal schaun ob ichs heut Abend oder morgen schaff das nochmal zu testen :mrgreen:

Bildschirmfoto2.png
Bildschirmfoto2.png (52.54 KiB) 3005 mal betrachtet


EDIT: OK mit "loadfix" läuft es unterDosbox, das Intro fehlt bei der DOS-Version aber leider komplett, schade.
Power to the pixel!
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
Beiträge: 1333
Registriert: Di 30. Jun 2015, 19:35

Re: Erinnerungs-Thread: Shareware-Katalogdisketten

Beitragvon Daryl_Dixon » Mi 30. Dez 2015, 16:46

yogi hat geschrieben:Ich hab glaub die ganzen Katalog-Disketten formatiert damals, inkl. Ablösung der Etiketten, weil so billig waren Disketten ja nun auch wieder nicht.

Was ich aber noch besitze, eine der 1. CD-Rom die es auf den Markt gab und da auch viel Shareware-Krams. Einige auch doppelt aus den 90ziger Jahren, falls Interesse besteht...


jo hab ich meistens auch gemacht! Vor allem die Disks von PEARL: da ging das Etikett leicht ab
und die Disketten waren ja supercool in neongelb!

Wegen Deiner CDs: mach mal ne Auflistung! Klingt interessant!

vG; Daryl_Dixon
Hier gehts zu den Angeboten in meinem Flohmarkt :arrow: Daryl_Dixon's Flohmarkt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste