[beendet] [S] Super Sockel 7: MSI MS5169 VER:3 AL9 oder IWill XA100

Marktplatz für Hardware, Software usw.
Lotosdrache
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 194
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 23:25

[beendet] [S] Super Sockel 7: MSI MS5169 VER:3 AL9 oder IWill XA100

Beitragvon Lotosdrache » Di 19. Mär 2019, 11:35

Für spätere Experimente suche ich jetzt schon das MSI MS5169 VER:3 AL9 (ALi Aladdin V). Es sollte wirklich die PCB Version 3 sein.

Es kann auch ein anderes Aladdin V Board sein (z. B. IWill XA100), wichtig ist dabei aber, daß es unbedingt 2 Chips für den L2-Cache hat.
Zuletzt geändert von Lotosdrache am Mo 8. Apr 2019, 10:32, insgesamt 1-mal geändert.
Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :twisted:

Meine Begehren
Benutzeravatar
Thomas
CONFIG.SYS-Autor
Beiträge: 297
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: [S] Super Sockel 7: MSI MS5169 VER:3 AL9 oder IWill XA100

Beitragvon Thomas » Di 19. Mär 2019, 12:48

Wieso muss es denn unbedingt in der Rev 3.0 sein wenn es aber auch jedes andere Aladdin Board tut?
Ich habe das 5169 in der Rev 2.1 und meins hat auch 2 Cache Chips. Insgesamt 512kB.
Was gab es denn für Unterschiede von 2.1 auf 3?
Ne Rev 4 gab es ja auch noch
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus
Lotosdrache
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 194
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 23:25

Re: [S] Super Sockel 7: MSI MS5169 VER:3 AL9 oder IWill XA100

Beitragvon Lotosdrache » Di 19. Mär 2019, 14:27

Ich hab einfach diese Schrulle, nach Möglichkeit immer die letzte Revision zu wollen, auch wenn ich jetzt den Unterschied zwischen Rev. 2.1 und 3 bei diesem Board nicht kenne. Gründe sind ganz allgemein angenommene Verbesserungen und Fehlerbeseitigungen.
Bei Rev. 4 ist, soweit ich das an Hand der bisher gesehenen Bilder beurteilen kann, nur Platz für einen Cachechip vorgesehen.

Hintergrund ist:
Ich will die 2 x 256 kiB Chips gegen 2 x 512 kiB Chips tauschen, da ich bisher keine Aladdin V Platine mit 1 MiB L2-Cache finden konnte. Laut Datenblatt geht das aber nur mit 2 x 512 kiB Chips und nicht mit einem 1 MiB Chip.
Danach müsste noch die Northbridge Rev E gegen eine Rev G getauscht werden (Rev H ist so gut wie nicht zu finden und mein Gigabyte GA-5AX will ich deswegen nicht schlachten).
Dafür und für die Cachechips suche ich noch (defekte) Spenderboards (z. B. Asus P5A Rev. 1.05 oder 1.06, da es eh nicht mit den K6-2+/III+ CPUs läuft ;-) ).
Im letzten Schritt müssten dann bei der Initialisierung des Chipsatzes durch das BIOS einige Werte in den Registern verändert werden. Die Veränderung des BIOS ist dabei wohl das schwierigste. Davon hab ich überhaupt keinen Plan. Ich kenne bisher leider nur die Register, die man anpassen muß, weiß aber nicht, wie man einen BIOS-Hack durchführt.
Falls da jemand schon Erfahrung hat: JEDE Unterstützung ist willkommen :-)

Aber mal so vorgefragt: Was möchtest Du den für Deine MS5169 Rev. 2.1 haben?
Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :twisted:

Meine Begehren
Benutzeravatar
Thomas
CONFIG.SYS-Autor
Beiträge: 297
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: [S] Super Sockel 7: MSI MS5169 VER:3 AL9 oder IWill XA100

Beitragvon Thomas » Di 19. Mär 2019, 15:50

Hmmm, muss ich Mal darüber nachdenken. Du kannst smd löten? Bzw ganze Chips tauschen? Respekt.
Eigentlich wollte ich das msi nicht weggeben... Ist mein einziges ss7 board das noch tut. Mein biostar m5ala wäre mir da eigentlich lieber aber ich habe mir da Mal das BIOS zerflasht und will keinen eeprom Brenner kaufen.
Aber vorweg zu meinem 5169: optisch ist es nicht so schön. Ich hatte früher Mal im meinem Jugendlichen Forscherdrang, naja, nennen wir's lieber Wahnsinn, ein amr Modem in einen der PCI Slots gepackt weil ich dachte amr wäre ein verkürzter PCI und das gab einen kurzen. Der PCI Slot und der damit kombinierte Isa funktionieren aber tadellos. Das ist ein treues und zuverlässiges Board. Es sollte eigentlich die Basis für mein "all day use" dossystem werden. Vielleicht mache ich das aber auch mit einem Slot 1 system, weiß ich noch nicht
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus
Benutzeravatar
b20a9
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 156
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 23:54

Re: [S] Super Sockel 7: MSI MS5169 VER:3 AL9 oder IWill XA100

Beitragvon b20a9 » Di 19. Mär 2019, 20:29

Klingt nach einem spannenden Projekt, halt uns gern auf dem Laufenden:-)
Zum Thema Revisionen: Ich könnte mir Vorstellen, dass nicht immer nur Verbesserungen vorgenommen wurden sondern oft auch der Rotstift angesetzt wird um ein vermeintlich gleiches Produkt mit weniger Produktions-/Kostenaufwand herzustellen. Ich hab jetzt keine Beispiele aus dem Bereich um das zu untermauern, ist nur eine betriebswirtschaftliche Einschätzung. Nehmen wir beispielsweise mal Sonys Spielekonsolen. Erst kommt was Solides Teures, dann wird nach und nach Wegrstionalisiert und gespart, bis dann am Ende der Fahnenstange ein billig wirkendes low-cost-slimlinemodell "verramscht"wird:-)
SNI PCD-4VL 486 DX2/66 , 32MB RAM, Miro PCM12, 3com Etherlink III , FDD + HDD. DOS 6 + WIN 95
Lotosdrache
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 194
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 23:25

Re: [S] Super Sockel 7: MSI MS5169 VER:3 AL9 oder IWill XA100

Beitragvon Lotosdrache » Di 19. Mär 2019, 21:20

Das mit der Kostenoptimierung ist sicherlich auch ein möglicher Grund für neue Revisionen, aber einfacher muß nicht gleichzeitig auch schlechter sein. Funktional viel einsparen konnte man bei den damaligen Hauptplatinen ja auch nicht mehr.
Manchmal fehlt einem beim Erstellen des Originalentwurfs einfach der Überblick oder eine zündende Idee und man macht es dann komplizierter als es das eigentlich bräuchte.
Deswegen mag ich auch keine Platinen mit onboard Sound.

@Thomas: Ich behalte Dein Brett mal im Hinterkopf. Du scheinst ja noch etwas dran zu hängen und ich würde es vermutlich als erstes Übungsobjekt heranziehen, da es nicht meinen Vorlieben entspricht.
smd Bausteine hab ich so noch nicht gelötet und für BGAs kenne ich einen mit einer Reworksstation, den ich dann fragen würde.

Zu Deinem Biostar M5ALA:
Kannst Du das BIOS nicht mittels Hotflash auf Deinem MS5169 wiederherstellen?
Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :twisted:

Meine Begehren
Benutzeravatar
Thomas
CONFIG.SYS-Autor
Beiträge: 297
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: [S] Super Sockel 7: MSI MS5169 VER:3 AL9 oder IWill XA100

Beitragvon Thomas » Mi 20. Mär 2019, 01:03

Warte Mal, jetzt haste mich erwischt. Mein Gedächtnis ist nicht mehr das beste... Ich habe hotflash probiert, weiß aber nicht mehr wie Rum. Das awdflash hat jedenfalls gemeckert.
Glaube aber ich habe das biostar mit dem amibios vom msi gebootet und dann probiert den Award Chip vom biostar zu flashen. Und da wollte das nicht weil angeblich der eepromchip nicht stimmt
Ja, ich hänge an dem Board. Ich hänge an ALLEN meinen PC teilen, das ist das Problem. :lol:
Das soll sich aber jetzt ändern. Was soll ich mit drei Slot 1 Boards...
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus
Benutzeravatar
Thomas
CONFIG.SYS-Autor
Beiträge: 297
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: [S] Super Sockel 7: MSI MS5169 VER:3 AL9 oder IWill XA100

Beitragvon Thomas » Fr 29. Mär 2019, 13:08

Lotosdrache hat geschrieben:Zu Deinem Biostar M5ALA:
Kannst Du das BIOS nicht mittels Hotflash auf Deinem MS5169 wiederherstellen?


Update: Ok, das hotflash habe ich hinbekommen, Board läuft wieder einwandfrei mit dem gepatchten (128GB HDD) Bios V1105B.
Falls es von interesse ist: Ich weis nicht ob es rein am AWDFLASH lag aber ich musste AMIFLASh benutzen. Vermutlich weil ich auch von einem AMI BIOS gebootet habe. Klingt jedenfalls logisch. Genutzt habe ich AMIFL822.EXE, lauft im Protected Mode und bringt eine rudimentäre GUI mit sich.
Darauf gekommen bin ich als ich in der Flashanleitung zu meinem MSI MS5169 las, dass man AMIFLASH nutzen müsse wenn man auf ein AMI Board ein AWARD BIOS flashen möchte und andersherum.

Update: habe mittlerweile ALA0624B.BIN UND ALA1105B.BIN original bekommen. Jedoch ist sowohl bei der gepatchten 1105B als auch bei den Originalen jedesmal AWDFL882.EXE dabei welche mit einer Meldung (sinngemäß) "the programm's file Part No. does not match with your system" abbricht. Das flashen mit AMIFL822.EXE klappt von ein paar Warnungen ja anstandslos aber irgendwie bleibt ein schlechter Gedanke dabei im Hinterkopf...
Vielleicht hat ja einer von Euch noch einen heißen Tipp.

Vielen Dank für Eure Mühe!
Zuletzt geändert von Thomas am Mi 3. Apr 2019, 15:22, insgesamt 1-mal geändert.
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus
Benutzeravatar
Thomas
CONFIG.SYS-Autor
Beiträge: 297
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: [S] Super Sockel 7: MSI MS5169 VER:3 AL9 oder IWill XA100

Beitragvon Thomas » So 31. Mär 2019, 15:00

Lotosdrache hat geschrieben:@Thomas: Ich behalte Dein Brett mal im Hinterkopf. Du scheinst ja noch etwas dran zu hängen und ich würde es vermutlich als erstes Übungsobjekt heranziehen, da es nicht meinen Vorlieben entspricht.
smd Bausteine hab ich so noch nicht gelötet und für BGAs kenne ich einen mit einer Reworksstation, den ich dann fragen würde.


Wärst Du denn jetzt noch an meinem MSI MS-5169 interessiert?
IMG_20190401_155638-780x1040.jpg
Board
IMG_20190401_155638-780x1040.jpg (197.06 KiB) 818 mal betrachtet

IMG_20190401_143612-1040x780.jpg
NB Rev. E
IMG_20190401_143612-1040x780.jpg (136.2 KiB) 817 mal betrachtet

IMG_20190401_143628-1040x780.jpg
SB Rev. D
IMG_20190401_143628-1040x780.jpg (154.9 KiB) 817 mal betrachtet

IMG_20190401_143641-780x1040.jpg
2x256KiB Winbond Cache Chips
IMG_20190401_143641-780x1040.jpg (197.83 KiB) 812 mal betrachtet

IMG_20190401_142813-1040x780.jpg
Testaufbau
IMG_20190401_142813-1040x780.jpg (161.2 KiB) 816 mal betrachtet

IMG_20190401_142849-1040x780.jpg
Testaufbau 2
IMG_20190401_142849-1040x780.jpg (109.34 KiB) 815 mal betrachtet

IMG_20190401_143111-1040x780.jpg
Post Screen
IMG_20190401_143111-1040x780.jpg (94.6 KiB) 809 mal betrachtet

IMG_20190401_143150-1040x780.jpg
Boot 1
IMG_20190401_143150-1040x780.jpg (130.39 KiB) 808 mal betrachtet

IMG_20190401_143222-1040x780.jpg
Boot 2
IMG_20190401_143222-1040x780.jpg (72.01 KiB) 808 mal betrachtet
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus
Lotosdrache
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 194
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 23:25

Re: [S] Super Sockel 7: MSI MS5169 VER:3 AL9 oder IWill XA100

Beitragvon Lotosdrache » So 7. Apr 2019, 14:13

@Thomas: Ein Aladdin V Board mit AMI-BIOS wäre mal was anderes, ich mag das BIOS von Award eh nicht sonderlich und Rev 3 der MSI-Platine ist auch kaum aufzutreiben.

Thomas hat geschrieben:Das flashen mit AMIFL822.EXE klappt von ein paar Warnungen ja anstandslos aber irgendwie bleibt ein schlechter Gedanke dabei im Hinterkopf...

Da ich eh am BIOS-Code rumpfuschen muß, um den Cache wie gewünscht ans Laufen zu kriegen, ist das eher nebensächlich für mich.

Kurz und knapp: Was willst Du denn für die Platine haben? Wie wär's mit einer 4. Slot 1 Platine :lol: ?
Ach Moment... ich trenn mich ja auch so ungern von meinen PC Teilen :wink:
Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :twisted:

Meine Begehren
Benutzeravatar
Thomas
CONFIG.SYS-Autor
Beiträge: 297
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: [S] Super Sockel 7: MSI MS5169 VER:3 AL9 oder IWill XA100

Beitragvon Thomas » So 7. Apr 2019, 15:09

Bei den Zitat hast du was missverstanden. Das bezog sich auf mein Biostar. Mittlerweile klappt es aber auch mit AWDFLASH. Die Version 882 ist anscheinend zu modern und unterstützt evtl. Keine 1MBit Chips mehr. Mit 823 und darunter klappt es einwandfrei.
Auf dem MSI ist nach wie vor BIOS V3.1 drauf. Es läuft auch mit 3.7 welche laut MSI nur für Rev 4.0 sei. 3.1 ist die letzte an der explizit Board Rev 2.1 dran steht. Bei 3.6 steht gar nix. Vlt. Ist die für alle Rev geeignet. An dem MSI habe ich nix geändert, nur den BIOS Chip ausgeborgt um das Biostar zu booten.
Joa, was will ich haben?
Ich suche derzeit noch für meinen 486er eine serielle Maus und eine ISA oder falls es das überhaupt gab, eine VLB Netzwerkkarte. Die Netzwerkkarte muss unter win 3.11 laufen und RJ45 haben.
Am liebsten noch 100MBit wenn es das gab. Glaube aber das kam erst im PCI Zeitalter.
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus
Lotosdrache
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 194
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 23:25

Re: [S] Super Sockel 7: MSI MS5169 VER:3 AL9 oder IWill XA100

Beitragvon Lotosdrache » So 7. Apr 2019, 18:05

Thomas hat geschrieben:Bei den Zitat hast du was missverstanden. Das bezog sich auf mein Biostar. Mittlerweile klappt es aber auch mit AWDFLASH. Die Version 882 ist anscheinend zu modern und unterstützt evtl. Keine 1MBit Chips mehr. Mit 823 und darunter klappt es einwandfrei.

Hab mich schon gewundert :???:

Thomas hat geschrieben:Auf dem MSI ist nach wie vor BIOS V3.1 drauf. Es läuft auch mit 3.7 welche laut MSI nur für Rev 4.0 sei. 3.1 ist die letzte an der explizit Board Rev 2.1 dran steht. Bei 3.6 steht gar nix. Vlt. Ist die für alle Rev geeignet. An dem MSI habe ich nix geändert, nur den BIOS Chip ausgeborgt um das Biostar zu booten.

:like:

Thomas hat geschrieben:Joa, was will ich haben?
Ich suche derzeit noch für meinen 486er eine serielle Maus und eine ISA oder falls es das überhaupt gab, eine VLB Netzwerkkarte. Die Netzwerkkarte muss unter win 3.11 laufen und RJ45 haben.
Am liebsten noch 100MBit wenn es das gab. Glaube aber das kam erst im PCI Zeitalter.

Mit einer 9-poligen seriellen Maus kann ich dienen, da hab ich einige da. Muß mal schauen, welche noch gehen (die Logitech M-MD15L-9F leidet gerne mal unter Kabelbruch) und von welcher ich mich trennen kann, weil ich sie doppelt habe (die ES-COM KT53-DM002 geb ich auf keinen Fall her, eine bessere Kugelmaus hab ich noch nicht erlebt :-D).
Ich teste mal die drei bislang noch ungetesteten Mäuse und schick Dir dann ein Foto von allen verfügbaren.
Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :twisted:

Meine Begehren
Benutzeravatar
Thomas
CONFIG.SYS-Autor
Beiträge: 297
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: [S] Super Sockel 7: MSI MS5169 VER:3 AL9 oder IWill XA100

Beitragvon Thomas » So 7. Apr 2019, 19:55

Lotosdrache hat geschrieben:... (die ES-COM KT53-DM002 geb ich auf keinen Fall her, eine bessere Kugelmaus hab ich noch nicht erlebt :-D).


Die schwarze, drei-Tasten Maus? Die man unten zwischen 2-Button MS-compatible und 3-Button Mouse Systems Mode umstellen konnte?? Mit dieser gummiartigen, feinporigen, rauhen Kugel??? :shock: :-o

Wenn ja, die hatte ich auch mal! Liegt am anfang sch..e in der Hand, aber wenn man sich dran gewöhnt hatte....

Aber im Ernst: Würde es sehr begrüßen wenn Du mir mit einer Maus aushelfen könntest aber die allein wäre mir zu wenig.
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus
Lotosdrache
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 194
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 23:25

Re: [S] Super Sockel 7: MSI MS5169 VER:3 AL9 oder IWill XA100

Beitragvon Lotosdrache » Mo 8. Apr 2019, 10:30

Thomas hat geschrieben:Die schwarze, drei-Tasten Maus? Die man unten zwischen 2-Button MS-compatible und 3-Button Mouse Systems Mode umstellen konnte?? Mit dieser gummiartigen, feinporigen, rauhen Kugel??? :shock: :-o

Wenn ja, die hatte ich auch mal! Liegt am anfang sch..e in der Hand, aber wenn man sich dran gewöhnt hatte....

Ja, so kann man die beschreiben.
Ich finde, die liegt gut in der Hand. Die meisten Mäuse sind mir eher zu klein, da bekomm ich bei längerer Benutzung hin und wieder mal einen Krampf in der Hand. Hab jetzt zwar nicht die Riesenpratzen, bin aber meine IntelliMouse Explorer gewohnt und von daher paßt mir die ES-COM von der Größe her ganz gut.

So, und jetzt zur Platine:
Erst einmal Vielen Dank für die zahlreichen Detailfotos, insbesondere die der Cachebausteine. Das fehlte mir bisher noch :like:
Hab jetzt mal die 256 kiB Chips auf Deinem Board mit den 512 kiB Chips verglichen, die auf anderen SS7-Platinen drauf sind, und festgestellt, daß erstere 30 Pins auf der langen Seite haben und letztere 38 Kontakte verwenden. Die Chips sind also mechanisch und wohl auch elektrisch nicht zueinander kompatibel. Daher hat sich mein Vorhaben, ein Board mit Aladdin V-Chipsatz durch Austauschen der L2-Speicherchips von 512 kiB auf 1024 kiB Cache aufzurüsten, erledigt.
Mir ist leider auch kein Board bekannt, das einen 512 kiB Chip verwendet und auf dem noch Platz für einen zweiten Chip vorgesehen ist. Man müßte wohl eine komplett neue Platine dazu entwerfen.

Das Positive daran: Du hast Dein zweites SS7-Board wieder in Gang bekommen :-)
Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :twisted:

Meine Begehren
Benutzeravatar
Thomas
CONFIG.SYS-Autor
Beiträge: 297
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: [beendet] [S] Super Sockel 7: MSI MS5169 VER:3 AL9 oder IWill XA100

Beitragvon Thomas » Mo 8. Apr 2019, 10:58

Ok, schade. Kann ich aber trotzdem eine Maus bekommen?
Kannst mich ja gern an PNen bezgl. Preis.

Edit: ich meine aber definitiv Mal ein SS7 MB gesehen zu haben mit 1MB Cache. Glaube Asus war das. Schau Mal bei FGB auf amoretro.de
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste