Infos über mein DOS

Brueggi

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon Brueggi » Do 13. Feb 2014, 17:18

Zur Not tuts auch Bochs. Der ist zwar recht merkwürdig (zumindest der damals), aber läuft. :-)
Was genau zerschiesst denn Qemu am Image?

Die Bview-Disk #2 ist bald fertig - Endlich! :-) :-)
Vor lauter Macintosh habe ich den PC ganz aus den augen verloren :-D
Brueggi

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon Brueggi » Mo 10. Mär 2014, 09:31

Ich habe gestern abend die BonnyDOS-Page stillgelegt. Grund ist der, dass schon wieder so seltsame Sachen passiert sind, die auf (wiederholten) Datenmissbrauch schließen lassen. Außerdem spinnt bei FunPic der FTP-Zugang zur Zeit. Die Y!-Gruppe ist dermaßen schlecht geworden, nachdem da wieder mal was umgestellt wurde... Ich werde mich mal umschauen, ob man nicht irgendwo einfach ein paar Files hochladen kann und verlinke das dann hier im Forum.

Updates zur Software sind einige in Arbeit, aber das dauert noch - die Zeit... die Zeit... :-(
Brueggi

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon Brueggi » Mi 12. Mär 2014, 10:49

So,

auf http://bonnydos.retro-net.de kann man wieder (fast) alles herunterladen.
@Wobo: Hast Du einen Überblick, welche Software von Dir da jetzt noch nicht hochgeladen ist bzw. ob es was gibt, das ich dir ggf. geschickt habe, aber noch nicht hochgeladen wurde? :-)
wobo
DOS-Guru
Beiträge: 595
Registriert: So 17. Okt 2010, 14:40

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon wobo » Sa 15. Mär 2014, 14:27

Brueggi hat geschrieben:So,

auf http://bonnydos.retro-net.de kann man wieder (fast) alles herunterladen.
@Wobo: Hast Du einen Überblick, welche Software von Dir da jetzt noch nicht hochgeladen ist bzw. ob es was gibt, das ich dir ggf. geschickt habe, aber noch nicht hochgeladen wurde? :-)

Die Yahoo-Groupe ist ja echt die Katastrophe :ugeek: ein paar File sind noch da, aber nicht downloadbar !?!

Aber die jetzige Lösung gefällt mir eh besser als die Yahoo-Groupe, auch wenn jetzt kein User mehr etwas hochladen kann.

Ein paar Sachen scheinen noch zu fehlen. Ich gucke mal, ob ich noch etwas archiviert habe und melde mich per Email.
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7858
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon matze79 » Fr 28. Mär 2014, 09:44

Leider immer noch nix mit gescheiter LiveCD, weiss nicht warum aber mir zerfetzts immer wieder das FS...
Also das Dateisystem der virtuellen Harddisk geht nach 1-2x booten einfach drauf und ich weiss bis jetzt nicht warum.

Muss das alles mit echter Hardware machen und dann das FS dumpen was besseres faellt mir im moment nicht ein.

Brueggi:
Benutzt du eigentlich qemu zum testen ? und gehts bei dir mit dem FS astrein ?
ich binde u.a. die CF Karte direkt ein, das ging nicht gut, dann hab ich nochmals mit einen Image der CF Karte gearbeitet ebenfalls gleiches Problem..
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
Brueggi

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon Brueggi » So 30. Mär 2014, 18:43

Keine Panik und keine Hektik :-) Bei mir stapeln sich auch im Moment die angefangenen Projekte + Ideen :-)
Ich habe tatsächlich immer QEMU verwendet, weil er der unkomplizierteste war. Bochs hatte ich auch schon - der hat mir aber nicht gefallen, weil er sich nie die CPU-Settings gemerkt hat, das war mir dann zu viel Geklicke :-D Ein Kumpel nutzt übrigens auch QEMU zum Testen. Insofern kann ich die Probleme, die Du mit dem Programm hast, nicht nachvollziehen. Aber ich muss dazu sagen, die QEMU-Version die ich zum Testen genommen habe war eine ältere.
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7858
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon matze79 » So 30. Mär 2014, 19:30

Mein Betriebsystem ist Gentoo Linux, alles an Software was hier laueft ist auch auf diesen Computer hier uebersetzt, inkl. des Betriebsystems. Eventuell hab ich tatsaechlich ein Problem mit Optimierungen oder Hardware Beschleunigung (VT).

Ich probiers nochmals mit anderer Version, derzeit ist die Basis installation ohne GOS lauffaehig von CD Image sowie die Installationsdiskette.

Allerdings war mein Ziel ja eine Fullintegrated LiveCD mit allen Programmen, leider scheidert das weitere Integrieren eben wg. dem Zerfall des Dateisystems :/
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
Brueggi

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon Brueggi » Di 1. Apr 2014, 16:15

Eine Basis-Installation mit GOS ist doch schonmal was.
Was genau "zerfällt" denn? Wenn es "nur" daran liegen sollte, das die Partitionen nicht mehr erkannt werden, könnte man natürlich auch einfach von einer Boot-Disk starten und mit MBRMGR nochmal die selbe Partition erstellen (und auf aktiv setzen). Dann ggf. nochmal KRNL286.SYS installiert (MBRMGR->Install Kernel) und dann sollte das gehen.
Die Blockbelegung kann man theoretisch mit HDDIAG FILESCAN wiederherstellen. Dann zumindest sollte das Directory aber heile sein, sonst gibt's ggf. "Müll" im Verzeichnis/Blockbelegung.
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7858
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon matze79 » Mo 14. Apr 2014, 21:35

Er erkennt keine Parititionen mehr,
MBRMGR install kernel hab ich schon durch,
da aber nun mein 286er wieder laueft kann ich alles schoen mit Original Hardware machen,
wobei ich gestehen muss das es mich bissl nervt die Sachen ewig auf Disketten zu transferieren und auf Bdos reinzukopieren :)
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
Brueggi

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon Brueggi » So 4. Mai 2014, 17:51

http://bonnydos.retro-net.de/ - hier habe ich nun noch das aktuelle GOS-Archiv hochgeladen, sowie die neueste Ausgabe des Diskmags B-View (BViewDisk2.ZIP).

Die Diskette kann über BOOTGEN.EXE und BOOTLD.SYS (beides liegt dem BDOS- und GOS-Archiv bei) bootbar gemacht werden - vorher muss man einfach den Inhalt des Archivs BVIEWDISK2.ZIP ins Root der Disk entpacken. Viel Spaß! :-)
wobo
DOS-Guru
Beiträge: 595
Registriert: So 17. Okt 2010, 14:40

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon wobo » Mi 7. Mai 2014, 20:25

Mag gelesen, für gut befunden und viel Spass gehabt :-) Rest per NM!
Brueggi

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon Brueggi » Di 13. Mai 2014, 12:56

Ich habe mal die Disk-Images zu BDOS und GOS hochgeladen - für alle, die gerne Emus nehmen. Unter QEMU z. B. läufts. Auch kann man damit echte Disks beschreiben.
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7858
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon matze79 » Di 13. Mai 2014, 21:36

Hier eine CD-Version:

3.2Mb Download unkomprimiert
bdos.iso
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
Brueggi

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon Brueggi » Mi 14. Mai 2014, 19:19

Cool! Habs gleich mal auf http://bonnydos.retro-net.de hochgeladen. Brenne ich mir nachher mal eine CD von, beim Bierchen und Chips :-D
Brueggi

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon Brueggi » Do 15. Mai 2014, 11:39

Gestern mal das ISO gebrannt und hier am Floppy-losen Notebook gestartet. Sehr gut! Rein theor. könnte ich es damit auch auf HD installieren :-D Wie viel Aufwand ist denn die Erstellung einer solchen CD? Ggf. könnte ich mal ein paar Floppy-Images machen, auf denen verschiedene Inhalte geboten werden (über ein paar Games bis hin zum Disk-Mag).

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste