ATI Rage Fury Pro > Need Help!! (Bauteilefrage!)

Hier dürfen auch unregistrierte Gäste posten.
- turbofoen -

ATI Rage Fury Pro > Need Help!! (Bauteilefrage!)

Beitragvon - turbofoen - » Fr 22. Jul 2016, 22:11

Hallo :)

Da meine Freischaltung ja doch etwas dauert, frage ich einfach mal hier.
Hoffe das ist ok.


Wenn jemand ne Rage Fury Pro hat die so ausschaut, aber einen Aktivlüfter verbaut hat:

http://www.turbofoen.de/hardware/P1020841.jpg


Bräuchte mal ein Detailfoto vom Bereich um [B]JU2[/B]

So wie hier:
http://www.turbofoen.de/hardware/P1020843.jpg


Bei der Version mit Lüfter sind neben JU2 zwei Widerstände verbaut. Brauche die Werte, damit ich die Karte mit einem orignalen Aktivkühler austatten kann.


Danke :)
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: ATI Rage Fury Pro > Need Help!! (Bauteilefrage!)

Beitragvon Heilbar » Fr 22. Jul 2016, 22:45

Kann die Karte nicht mit Onboard-Lüfteranschluss finden.
Ich habe den Lüfter für Übertaktungszwecke mit einem Molex verbunden.
- turbofoen -

Re: ATI Rage Fury Pro > Need Help!! (Bauteilefrage!)

Beitragvon - turbofoen - » Fr 22. Jul 2016, 23:03

Die ersten Retail-Karten kamen damals mit Lüfter. Hatte ich damals im Laden.
Nur die OEM Versionen der Karte, welche wegen des Preisvorteils mehr verkauft wurden, hatten zunächst einen passiven Khler drauf.
Mir gehts um den Originalzustand, den eine Retail-Karte damals hatte. Einfach einen Lüfter draufschrauben kann ja jeder^^

Leider gibt die Bildersuche nix hochauflösenden her :(
Daher nehme ich erstmal nur an, dass es auch Widerstände sind.

Wie gesagt, einen originalen Aktivkühler habe ich hier liegen. Wärmeleitkleber ebenso...


Naja, evtl. kann man den Wiederstandswert ja berechnen. Der Lüfter braucht 5V. Mal messen, was an den Lötpunken anliegt.

:)
Benutzeravatar
philscomputerlab
DOS-Übermensch
Beiträge: 1273
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 10:40
Wohnort: Australien
Kontaktdaten:

Re: ATI Rage Fury Pro > Need Help!! (Bauteilefrage!)

Beitragvon philscomputerlab » Sa 23. Jul 2016, 06:39

Interessant das mit den Lüftern.

Bei der ersten Radeon oder Rage 6, hatten die ganzen Tester auf die 64 MB Version mit Lüfter. Heute findet man aber eher nur die 32 MB version ohne Lüfter und etwas langsameren Takt.

Ist die Rage Fury Pro mit Lüfter gleich schnell getaktet als die Lüfter-losen Versionen?
- turbofoen -

Re: ATI Rage Fury Pro > Need Help!! (Bauteilefrage!)

Beitragvon - turbofoen - » Sa 23. Jul 2016, 14:55

Die hatten imho beide 118/140MHz, also kein Unterschied. Retail Karten kamen aber auch mit 125/143....
Es soll(!!) die Rage Fury Pro auch mit 143/155MHz gegeben haben, aber so eine hab ich nie selbst gesehen.


Die Rage 128 GL & Ultra liefen mit 130/130 bzw. mit 133/133MHz, hatten aber nur ein 64Bit Speicherinterface.
Die synchron getakteten Karten haben allesamt ein 64Bit Speicherinterface, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.


ATi hat alles mögliche an Taktraten verkauft. Da blickt man kaum noch durch.
Benutzeravatar
philscomputerlab
DOS-Übermensch
Beiträge: 1273
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 10:40
Wohnort: Australien
Kontaktdaten:

Re: ATI Rage Fury Pro > Need Help!! (Bauteilefrage!)

Beitragvon philscomputerlab » Sa 23. Jul 2016, 15:41

Ja meine hat auch die 118 / 140 MHz.
turbofoen
Windows 3.11-Benutzer
Beiträge: 3
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 21:57
Wohnort: E-NRW

Re: ATI Rage Fury Pro > Need Help!! (Bauteilefrage!)

Beitragvon turbofoen » Do 26. Dez 2019, 14:31

So.....ist zwar schon eine Weile her und die Karte geriet fast schon in Vergessenheit.
Aber gestern Abend hatte ich mal ein bissl Zeit, mich der Sache anzunehmen und den Aktivkühler, den ich schon seit 2016 hier rumliegen habe, zu montieren.

Besser spät, als nie^^


Zunächst war es wichtig, herauszufinden, welche Bauteile benötigt werden, damit am Lüfteranschluss der Karte die benötigten 5V anliegen.
Denn diese sind bei meinen Karten nicht bestückt gewesen.

Auf Fotos im Netz konnte man rein gar nix erkennen, weil die Bilder damals nicht so hochauslösend online gestellt wurden, bzw. die meisten über die jahre im digitalen Nirvana gelandet sind.

Ich habe herausgefunden, dass neben den Lüfteranschluss JU2 zwei 0 Ohm Widerstände gehören. Dann liegen die benötigten 5V für den Lüfter an.

Diesen habe ich mit Wärmeleitkleber (2K Epoxid-Silber) auf die GPU geklebt.
Vorher musste der alte Kühler natürlich entfernt werden. Dazu habe ich die Karte 30min. in ins Tiefkühlfach gelegt und den Kühlkörper dann mit einem breiten Schlitzschraubendreher von der Karte gehebelt.

Mit einem trockenen "Knack" flog er von der Karte^^
Dann nur noch die Reste des alten Klebers mit Lösemittel entfernen und den neuen Kühler aufgeklebt, fertig :)

Es ist zwar keine Fury Maxx, aber mit Aktivkühler sieht die Fury Pro auch schon nett aus.
Die Karte läuft damit natürlich einwandfrei, nur etwas lauter als vorher.

Das Ergebnis:



Bild
Benutzeravatar
Thomas
BIOS-Flasher
Beiträge: 381
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: ATI Rage Fury Pro > Need Help!! (Bauteilefrage!)

Beitragvon Thomas » Do 26. Dez 2019, 15:15

Und die Beine vom Chip sind noch sicher mit dem PCB verbunden? Genau so habe ich nämlich damals meine Rage II+ 3D Charger gehimmelt.

Ahso, sorry. Hast ja geschrieben dass sie läuft.
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus
turbofoen
Windows 3.11-Benutzer
Beiträge: 3
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 21:57
Wohnort: E-NRW

Re: ATI Rage Fury Pro > Need Help!! (Bauteilefrage!)

Beitragvon turbofoen » Do 26. Dez 2019, 15:48

Ein gewisses Restrisiko haste das natürlich immer. Aber die Karten sind ja zum Glück nicht selten....die mit Passivkühlung bekommste für einstellige Eurobeträge in der Bucht.
Selten sind die frühen Retailversionen mit Aktivkühlung. Und die Maxx...die ist super selten zu bekommen und dann oft nur zu vollkommen überzogenen Traumpreisen :(

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste