Scenic Pro C6 Aufbau und Crystal CS4236B-JQ

Auswahl, Einrichtung und Betrieb von Rechnern und Komponenten
S+M
DOS-Guru
Beiträge: 825
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 17:04
Wohnort: BW

Re: Scenic Pro C6 Aufbau und Crystal CS4236B-JQ

Beitragvon S+M » Do 22. Aug 2019, 21:34

Ansonsten kann man auch den generischen WSS-Treiber für win3x benutzen, da der Chip dazu kompatibel sein dürfte (klappt mit der EWS64 perfekt).
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3236
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Scenic Pro C6 Aufbau und Crystal CS4236B-JQ

Beitragvon drzeissler » Fr 23. Aug 2019, 10:47

Danke ich werde es ausprobieren.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Benutzeravatar
b20a9
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 156
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 23:54

Re: Scenic Pro C6 Aufbau und Crystal CS4236B-JQ

Beitragvon b20a9 » Fr 23. Aug 2019, 22:19

drzeissler hat geschrieben:Update:

1. Mein "DeluxeBoard" hat keinen PLLC Sockel mehr für den Wavetable-Chip. (Chips hätte ich aber da). MPU401 läuft aber einwandfrei.
2. Der VESA-Treiber muss vor dem Start von Win3x aus dem Speicher entfernt werden, sonst startet Win3x nicht.
3. Ich habe zwischenzeitlich auf einen Cel433 upgegraded. Damit gibt es mit der Voodoo1 Grafikfehler.
4. Im Moment habe ich V2-SLI drin. Das läuft in 1024x768 bei Unreal/UT Spitze. Bei OpenGL/D3D habe ich aber offensichtlich slowdowns in Games. Die Framerate bricht an manchen Stellen dramatisch ein. (Blood2/Kingpin) etc. Ich konnte noch nicht herausfinden, warum das so ist. Eine Voodoo3-PCI zeigt dieses Verhalten bei den gleichen Spielen nicht.
5. Ich Überlege ggf. wieder den Cel300 mit Voodoo1 zu verbauen, überlege aber noch. Könnte dann eine PVR zusätzlich verbauen und in den ISA käme eine GUS rein.

Doc


Du spielst / spieltest Kingpin? Auch Multiplayer? Man, hab ich das damals gerne gespielt, Team vs. Team - Geld einsammeln und von Gegner klauen. Ich war mal richtig gut:-) Irgendwann kamen dann ja die Cheater, die Ratten und sowas regnen ließen, da war der Spaß dann vorbei. Damals gab es richtig viele Server die man bequem über Gamespy auswählen konnte. Der Rocket-Jump, das Camper-gewehr .. bamp-bamp-bamp:-) Du siehst, ich schwelge gerade in Erinnerungen. So, genug Offtopic, entschuldigt bitte.
SNI PCD-4VL 486 DX2/66 , 32MB RAM, Miro PCM12, 3com Etherlink III , FDD + HDD. DOS 6 + WIN 95
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3236
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Scenic Pro C6 Aufbau und Crystal CS4236B-JQ

Beitragvon drzeissler » Sa 24. Aug 2019, 08:42

Sagen wir mal so, ich habe angefangen Kingpin Singleplayer zu zocken.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste