Aztech Karten und das eeProm

Auswahl, Einrichtung und Betrieb von Rechnern und Komponenten
Pfalck
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 55
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 23:15

Re: Aztech Karten und das eeProm

Beitragvon Pfalck » Do 26. Sep 2019, 00:17

Man sollte bei diesen Problemen nie vergessen, daß es im BIOS die Optionen ISA PnP auto/legacy/manual geben kann.
Bei eEprom-Verwendung würde ich einschalten, sonst "manual".

Ich lasse mich gerne belehren, aber diese Einstellungen im BIOS werden oft in der Tragweite unterschätzt.
Benutzeravatar
rique
DOS-Übermensch
Beiträge: 1090
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 12:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: Aztech Karten und das eeProm

Beitragvon rique » Do 26. Sep 2019, 21:57

Thomas hat geschrieben:...Könntest Du mal Bilder von der OVP posten? Würde mich mal interessieren, da ich gar nicht wusste dass es die Retail gab. ...

Siehe ursprünglicher Kommentar!
Benutzeravatar
Thomas
617K-Frei-Haber
Beiträge: 303
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: Aztech Karten und das eeProm

Beitragvon Thomas » Fr 27. Sep 2019, 14:54

Omg! :oops: Yeah, Sorry. Ich und meine Brille.
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus
Benutzeravatar
rique
DOS-Übermensch
Beiträge: 1090
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 12:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: Aztech Karten und das eeProm

Beitragvon rique » Sa 28. Sep 2019, 11:22

Thomas hat geschrieben:Omg! :oops: Yeah, Sorry. Ich und meine Brille.

Nee, alles gut, das Bild habe ich dort nachträglich eingefügt. :lol: :wink:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 12 Gäste