Aztech Sound Galaxy 16 Basic/Pro I38-MMSN810

Auswahl, Einrichtung und Betrieb von Rechnern und Komponenten
Benutzeravatar
rique
DOS-Übermensch
Beiträge: 1089
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 12:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Aztech Sound Galaxy 16 Basic/Pro I38-MMSN810

Beitragvon rique » Di 11. Jun 2013, 21:42

Ich wollte mal meine Aztech-SG16-Karte ausprobieren.

In der Support-FD-1 BAS207-1.ZIP findet man in der readme.txt folgende Passage:

...

Hardware Control Utility for DOS
================================

A new HWSET.EXE utility is included in this release. It is a DOS-based
utility that allows you to configure your sound card's hardware settings
directly from the DOS prompt.

The available command-line parameters for the HWSET.EXE will be displayed
on screen by typing HWSET /? or HWSET /S at the DOS prompt.


Nur finde ich leider auf keiner der FDs die Datei HWSET.EXE zur Konfiguration der Karte. :???:
Wo versteckt die sich denn?

Hat die zufällig jemand von euch bei sich auf der HDD lagern?

EDIT:
Habe hier noch eine asiatische Seite mit einem Treiber-Archiv für diverse Karten (u.a. Aztech) entdeckt.
Der Inhalt von bas207.zip ist allerdings identisch mit den oberen bas207-x.zip-Dateien. Mir erscheint es so, als wenn ich etwas übersehe oder falsch mache.
Wenn ich install.exe ausführe, kommt die Meldung "Invalid or no sound card detected". Sehr eigenartig!
Laut der index.txt sollte es aber die richtige Karte sein:
SOUND GALAXY AUDIO PRODUCT UDPATES
==================================
---------------------------------------------------------------------
1ST GENERATION SOUND CARDS
---------------------------------------------------------------------
...
BASIC16 Sound Galaxy Basic16/Pro16 Card Updates - FCC-ID:I39-MMSN810
...
S+M
DOS-Guru
Beiträge: 827
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 17:04
Wohnort: BW

Re: Aztech Sound Galaxy 16 Basic/Pro I38-MMSN810

Beitragvon S+M » Mi 12. Jun 2013, 17:32

Erstmal wäre da der Aztech FTP-Server (ein Wunder, das dass noch funktioniert, hab ich auch erst später entdeckt ;-) )
ftp://ftp.aztech.com/support/DOWNLOAD/sg/

Auch ich habe eine Aztech-Karte mit Rom, deren Namen weis ich bis heute nicht ganz genau, da tauchen zig Bezeichnungen dafür auf :cheesygrin:
Ist ähnlich wie deine, nur ein Aztech-Chip weniger.

Ich habe mich auch lange mit der Karte rumgeärgert, heute liegt sie im Schrank.

Das solltest du vielleicht noch in Bezug auf so eine Aztech-Karte wissen:
- meine Karte bootete nicht, wenn ich zuviele IRQs auf legacy ISA gestellt habe (mehr IRQs, als die Karte belegt)
- die Karte bootete auch nicht, wenn IDE auf der Karte deaktiviert war
- wenn der Rom-Jumper fehlte, bootete sie das erste mal auch nicht, danach schon :-|

Nun zu deiner Frage, da habe ich für mich folgendes notiert:
"zur Konfiguration config.exe verwenden! (hwset funktioniert nicht und zeigt falsche Daten an)"
Dabei wird allerdings NICHT ins Rom geschrieben, sondern beim Start wird die Karte per Software auf die Adressen gesetzt, anders habe ich es nie hinbekommen. hwset funktionierte einfach nicht, egwal wo der Rom-Jumper war.
(deswegen muss man da bei multiboot überalldie Ressourcen einstellen)

Die beiden .exe müssten beide bei den Installationsordnern (nach dem Installieren) vorhanden sein.
Benutzeravatar
rique
DOS-Übermensch
Beiträge: 1089
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 12:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: Aztech Sound Galaxy 16 Basic/Pro I38-MMSN810

Beitragvon rique » Mi 12. Jun 2013, 19:33

S+M hat geschrieben:Erstmal wäre da der Aztech FTP-Server (ein Wunder, das dass noch funktioniert, hab ich auch erst später entdeckt.
...
Die beiden .exe müssten beide bei den Installationsordnern (nach dem Installieren) vorhanden sein.
Den Aztech-Server hatte ich oben im ersten Kommentar auch verlinkt.

Die install.exe läuft eben nicht durch (wegen den oben genannten unerklärlichen Konflikten) und daher werden auch keine anderen Dateien erzeugt, falls das dann passiert.

Die von dir genannten Punkte werde ich bei Gelegenheit mal durchgehen, aber daran wird's vermutlich bei mir nicht liegen, da ich sie auf Werkseinstellung konfiguriert hatte.


Falls jemand Ideen hat, sind die weiterhin gern gesehen!
S+M
DOS-Guru
Beiträge: 827
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 17:04
Wohnort: BW

Re: Aztech Sound Galaxy 16 Basic/Pro I38-MMSN810

Beitragvon S+M » Mi 12. Jun 2013, 20:15

Den Aztech-Server hatte ich oben im ersten Kommentar auch verlinkt.


Sry, hab ich nicht gesehen.

Ich installiere heute Abend oder Morgen mal wieder meine Aztech-Karte, dann kann ich dir zumindest die beiden .exe anbieten ;-) die könnten auch bei dir funktionieren.
Benutzeravatar
rique
DOS-Übermensch
Beiträge: 1089
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 12:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: Aztech Sound Galaxy 16 Basic/Pro I38-MMSN810

Beitragvon rique » Fr 14. Jun 2013, 09:35

S+M hat geschrieben:...Ich installiere heute Abend oder Morgen mal wieder meine Aztech-Karte, dann kann ich dir zumindest die beiden .exe anbieten ;-) die könnten auch bei dir funktionieren.
Cool, dafür wäre ich dir dankbar!
Benutzeravatar
FGB
DOS-Übermensch
Beiträge: 1873
Registriert: Di 15. Feb 2011, 12:02

Re: Aztech Sound Galaxy 16 Basic/Pro I38-MMSN810

Beitragvon FGB » Fr 14. Jun 2013, 19:29

Die Datei ist im UTILITY.AZT Archiv auf der Diskette und wird bei der Installation in den /UTILITY Unterordner kopiert. Das Programm ist so simpel wie sinnvoll. Eine Freude zu benutzen :-)
Meine Sammlung zeige ich in meiner Hardware Gallery: AmoRetro.de.
S+M
DOS-Guru
Beiträge: 827
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 17:04
Wohnort: BW

Re: Aztech Sound Galaxy 16 Basic/Pro I38-MMSN810

Beitragvon S+M » Sa 15. Jun 2013, 23:03

So, hab die Aztech-Karte jetzt mal wieder eingebaut und getestet (wie immer mal wieder ein Chaos :( )

Die hwset besorgst du dir am besten so, wie von FGB vorgeschlagen, denn wie ich durch probieren verschiedener Treiber festgestellt habe, ist die jedes mal anders und wird mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit nicht zu deiner Karte passen ;)
(Wenn das nicht geht, kannst auch mal einen Treiber einer ähnlichen Karte probieren. Viele von den Treibern lassen sich auch ohne erkannte Karte installieren ;) )
robot1

Re: Aztech Sound Galaxy 16 Basic/Pro I38-MMSN810

Beitragvon robot1 » Mi 19. Jun 2013, 14:51

Ich bin seit zwei Tagen stolzer Besitzer der gleichen Karte. Ich habe mir vom Aztech FTP Server die drei ZIP-Dateien heruntergeladen, die extrahierten Dateien dann in das Wurzelverzeichnis C:\ meines DOS-Rechners kopiert und die Datei setup.inf editiert, damit er alle zu installierenden Dateien auf "Diskette 1" sucht.

Der anschließende Aufruf von INSTALL.EXE war erfolgreich. Ich bekam einen Dialog zum Einstellen der Ressourcen. Im neuen Utility-Ordner gibt es hwset.exe und ein dialoggesteuertes Programm zum späteren Ändern der Ressourcen.
Die Änderungen bleiben nach dem Neustart erhalten. In der config.sys wird eeprom.sys hinzugefügt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste