Ess Audiodrive 1868F (Compaq)

Auswahl, Einrichtung und Betrieb von Rechnern und Komponenten
Benutzeravatar
b20a9
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 154
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 23:54

Ess Audiodrive 1868F (Compaq)

Beitragvon b20a9 » Do 17. Jan 2019, 13:33

Hallo zusammen, habe gerade diese Karte bekommen und getestet. Die Konfiguration war sehr einfach und die Kompatibilität scheint auch super zu sein für DOS. Auch der Klang ist m.E. sehr gut. OPL klingt zwar geringfügig anders das Yamaha original, aber auf seine Weise irgendwie schön wie ich finde. Leider hat sie keinen Waveblasterandchluss.

Der Einbau im Isa-Teil eines VLB-Slots schlug jedoch fehl, weil die Karte offenbar nicht ISA-Norm-Konform ist? Da ist ja noch eine Art Verlängerung dran, wisst ihr, was und wozu das ist? Siehe bild. Im normalen ISA Slot passt und funktioniert sie dann, auch, wenn der "Anhang" sozusagen nirgendwo drin steckt und einfach übersteht.
Dateianhänge
154772651126689.jpg
Compaq ESS Soundkarte
154772651126689.jpg (143.42 KiB) 648 mal betrachtet
SNI PCD-4VL 486 DX2/66 , 32MB RAM, Miro PCM12, 3com Etherlink III , FDD + HDD. DOS 6 + WIN 95
Benutzeravatar
Thomas
CONFIG.SYS-Autor
Beiträge: 294
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: Ess Audiodrive 1868F (Compaq)

Beitragvon Thomas » Do 25. Jul 2019, 12:50

Dieser Wurmfortsatz ist echt interessant. VLB oder EISA scheiden aus da dort die Kontaktfahnen dünner sind und dichter beienander liegen. Könnte mir nur vorstellen dass es irgend so eine proprietäre HP/Compaq Geschichte ist. Möglicherweise Abgriffe für Gehäuselautsprecher oder ähnliches. Sei froh dass du bei der Aktion im VLB Slot nix gegrillt hast...
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus
Benutzeravatar
b20a9
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 154
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 23:54

Re: Ess Audiodrive 1868F (Compaq)

Beitragvon b20a9 » Do 25. Jul 2019, 13:54

Ich hsb nochmal nach Dokumentationen von Compaq gesucht gehabt, wurde aber nicht fündig. Seitdem schau ich mir jedes Compaq-Board genauer an, ob ich einen entsprechenden Steckplatz sehe, aber auch bisher nichts gefunden. Scheint nur kurzzeitig verwendet worden sein....
SNI PCD-4VL 486 DX2/66 , 32MB RAM, Miro PCM12, 3com Etherlink III , FDD + HDD. DOS 6 + WIN 95
Benutzeravatar
rique
DOS-Übermensch
Beiträge: 1078
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 12:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: Ess Audiodrive 1868F (Compaq)

Beitragvon rique » Do 25. Jul 2019, 17:18

Vielleicht helfen diese Spekulationen weiter, der Sache auf den Grund gehen zu können.
Benutzeravatar
unglaublich
DOS-Guru
Beiträge: 639
Registriert: Do 4. Sep 2014, 19:18
Wohnort: Mittelfranken

Re: ESS Audiodrive 1868F (Compaq)

Beitragvon unglaublich » Fr 26. Jul 2019, 21:55

b20a9 hat geschrieben:Ich hsb nochmal nach Dokumentationen von Compaq gesucht gehabt, wurde aber nicht fündig. Seitdem schau ich mir jedes Compaq-Board genauer an, ob ich einen entsprechenden Steckplatz sehe, aber auch bisher nichts gefunden. Scheint nur kurzzeitig verwendet worden sein....


hallo!

bei Computer Retro DE ist die Karte abgebildet und mit:
Compaq Business-Pro-Audio Feature-Board ES1868 Model-X071 bezeichnet,
Platinen Layout ist von 24\97 also schon dick in der Pentium Ära

enjoyIT :like:
mike77
Solitärspieler
Beiträge: 14
Registriert: Mi 17. Jul 2019, 19:03

Re: Ess Audiodrive 1868F (Compaq)

Beitragvon mike77 » Fr 9. Aug 2019, 19:57

so einen Slot mit diesem 6 Pins extra hab ich vor kurzem in einem Desktop der Prolinea Reihe gesehen. Auf dem Riserboard einer der oberen Slots. Cpu P1 133. Board-Nummer kommt nachher mit Bild.

Nummer:

Compaq Spare: 172623-001
Assembly Nummer: 003733-001 Rev H
ISA / CMB / PCI 2 / 2 / 0
1994 Compaq
Diagram Nummer: 003734

Die Bilder sind von einem der Schlachterboards
Dateianhänge
20190809_200301ed.jpg
20190809_200301ed.jpg (145.24 KiB) 252 mal betrachtet
20190809_200255ed.jpg
20190809_200255ed.jpg (164.34 KiB) 252 mal betrachtet
Benutzeravatar
b20a9
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 154
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 23:54

Re: Ess Audiodrive 1868F (Compaq)

Beitragvon b20a9 » Sa 10. Aug 2019, 14:53

mike77 hat geschrieben:so einen Slot mit diesem 6 Pins extra hab ich vor kurzem in einem Desktop der Prolinea Reihe gesehen. Auf dem Riserboard einer der oberen Slots. Cpu P1 133. Board-Nummer kommt nachher mit Bild.

Nummer:

Compaq Spare: 172623-001
Assembly Nummer: 003733-001 Rev H
ISA / CMB / PCI 2 / 2 / 0
1994 Compaq
Diagram Nummer: 003734

Die Bilder sind von einem der Schlachterboards


Hallo Mike, vielen Dank, damit wäre nun Klarheit geschaffen:-) Hab dank der Nr. Noch ein Bild gefunden mit vollständig bestückter Platine. Wie auf beiden Bildern zu sehen führen die Kontakte zu zwei Pin-headern wo wohl Audio vom PC-Speaker eingespeißt wird und ein zweiter namens DDC. Da kann ich nur raten, vielleicht eine art aux-eingang für Modem, CD-rom ö.Ä.. wozu man den Umweg über die Platine geht und nicht direkt an die Karte... denke mal, das soll ein schöneres Kabelmanagement bieten. Oder, um die Ersatzteilversorgzng mit propietären Originalersatzteilen sicherzustellen.
SNI PCD-4VL 486 DX2/66 , 32MB RAM, Miro PCM12, 3com Etherlink III , FDD + HDD. DOS 6 + WIN 95
mike77
Solitärspieler
Beiträge: 14
Registriert: Mi 17. Jul 2019, 19:03

Re: Ess Audiodrive 1868F (Compaq)

Beitragvon mike77 » So 25. Aug 2019, 18:00

Immer gern , bin gerade dabei mein ganzes altes lager zu räumen und da findet sich das ein oder andere Schätzelein.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste