Lautsprecherempfehlungen - Spiele aus den 90s

Auswahl, Einrichtung und Betrieb von Rechnern und Komponenten
Benutzeravatar
Mad-C
Solitärspieler
Beiträge: 20
Registriert: Di 23. Jun 2015, 13:15
Wohnort: Großenmeer

Re: Lautsprecherempfehlungen - Spiele aus den 90s

Beitragvon Mad-C » Do 6. Okt 2016, 15:42

eltrash hat geschrieben:
Mad-C hat geschrieben:Was mache ich, wenn meine Stereo-Anlage im Wohnzimmer steht und mein Zimmer mit der Retro-Ecke ein Raum weiter ist...

Eine zweite Anlage hinstellen 8-) Ein alter gebrauchter Stereo Verstärker mit 2 Regalboxen ist nicht viel teurer als die bisherigen Vorschläge und klingt um Welten besser. Geeignete Boxenpärchen sehe ich öfter auf Kleinanzeigen für 10 EUR.


Würde ich gerne so machen. Bei meinen Eltern müsste noch mein '97 gekaufter Onkyo TX8210R liegen und ein paar Boxen sind auch schnell organisiert... Aber ich denke, das meine Lebensgefährtin da nicht mitspielen würde. Ich habe mein Zimmer für meine Computer und der Rest der Wohnung gehört den Katzen ;-). Ich darf mir ja jetzt schon oft genug anhören, das mein Zimmer “zugemüllt" aussieht... Naja, bei ihr liegen dafür lauter Pferdezubehörteile rum :-) .

Wenn ich alleine leben würde, dann hätte ich das sicher so gemacht 8-) .

Nächstes Jahr ändert sich das aber zum Glück: wir kaufen uns ein Haus und das ist komplett unterkellert 8-) . Dann habe ich einen größeren Hobbyraum und dazu einen Partyraum und eigene Werkstatt! 8-) Ich freue mich schon darauf 8-) 8-) 8-)
Gruß Mad-C
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
Beiträge: 1333
Registriert: Di 30. Jun 2015, 19:35

Re: Lautsprecherempfehlungen - Spiele aus den 90s

Beitragvon Daryl_Dixon » Do 6. Okt 2016, 23:30

Heilbar hat geschrieben:Keiner ist auf die Edirol Boxen scharf?

doch, ich! :cheesygrin:

Saugeiler Klang! Und das Video ist ohnehin super!
Also diese Eridol sind eine echte Kaufempfehlung! :like:

vG; Daryl_Dixon
Hier gehts zu den Angeboten in meinem Flohmarkt :arrow: Daryl_Dixon's Flohmarkt
Benutzeravatar
LeChris
Norton Commander
Beiträge: 136
Registriert: Fr 27. Mai 2016, 00:40
Wohnort: Parts Unknown

Re: Lautsprecherempfehlungen - Spiele aus den 90s

Beitragvon LeChris » Fr 7. Okt 2016, 07:05

Werden die Creative-Boxen nicht von Bose gefertigt?

Es gäbe aber noch eine alternative - leider nicht so kostengünstig, aber klanglich ein Hochgenuss ;)

Wie wäre es mit einem Miniverstärker. Ich habe beispielsweise den S.M.S.L. SA-98E mit 120 Watt. Direkt lässt sich eine Cinchquelle anschliessen (oder man schaltet einen 3-fach switch dazwischen). Man kann "normale" Lautsprecher verwenden, da der Miniverstärker über insgesamt vier Bananensteckerausgänge verfügt.
Ist platzsparend und man hat immer klanglichen Genuss.

https://www.amazon.de/SMSL-SA-98E-silve ... B00NBGECXG
Benutzeravatar
Jigo
LAN Manager
Beiträge: 205
Registriert: Do 11. Aug 2016, 09:37
Wohnort: Luxemburg

Re: Lautsprecherempfehlungen - Spiele aus den 90s

Beitragvon Jigo » Fr 7. Okt 2016, 11:44

naja, aber ist ein zusätzliches Teil was aufm Schreibtisch rumliegt.
Ich glaube nur Lautsprecher ist die sauberste Lösung :)
ich update den ersten Post auch einmal mit euren Empfehlungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste