Roland SC 55

Auswahl, Einrichtung und Betrieb von Rechnern und Komponenten
FatBoy2050
BIOS-Flasher
Beiträge: 387
Registriert: So 14. Feb 2016, 17:55

Re: Roland SC 55

Beitragvon FatBoy2050 » Do 31. Mär 2016, 22:20

Habe die Sachen installiert bekommen, aber es läuft immer noch nicht korrekt. Ich wollte nun das Programm
softmpu vor jedem Dos Spiel starten, in der Hoffnung das das klappt. Danach bin ich mit meinem Latein am
Ende.
Benutzeravatar
FGB
DOS-Übermensch
Beiträge: 1873
Registriert: Di 15. Feb 2011, 12:02

Re: Roland SC 55

Beitragvon FGB » Do 31. Mär 2016, 22:27

Softmpu brauchst du nur für einen MT-32 in Verbindung mit einem Spiel, dass ein Intelligent MPU-401 interface erwartet. das ist für alle Spiele mit General Midi Musik irrelevant.

Wichtig ist, dass deine Verkabelung richtig ist:

Du startest ein Spiel und möchtest General Midi Musik vom SC-55 hören:

Du schließt am Joystickport der Soundkarte das Midikabel an. Die Soundkarte schickt die Midi-Signale ins Kabel. Das Kabel muss an den Midi-In des SC-55 angeschlossen sein. Das SC-55 ruft aufgrund der signale dann die notwendigen Instrumente ab und schickt die fertige Musik an die Soundausgänge. also simultan an den Kopfhörerausgang und den Cinchausgang. Wenn du einen der Ausgänge des SC-55 dann mit dem Line-In der Soundkarte verbindest, hörst du Musik. so einfach ist das. Hörst du nichts, schließe deine Lautsprecher direkt am SC-55 an. Dann ist vielleicht etwas in der Mixerkonfiguration der Soundkarte falsch eingestellt (mute oder leise).
Meine Sammlung zeige ich in meiner Hardware Gallery: AmoRetro.de.
FatBoy2050
BIOS-Flasher
Beiträge: 387
Registriert: So 14. Feb 2016, 17:55

Re: Roland SC 55

Beitragvon FatBoy2050 » Do 31. Mär 2016, 22:34

Genau so sieht es bei mir auch aus. Habe alles korrekt angeschlossen, aber es kommt nichts vernünftiges raus. Habe den SC55 mit
Monkey Island getestet. Es kommen Töne raus, aber das ist irgendwie nicht ganz korrekt - hört sich richtig übel an.

Im Internet benutzt philscomputerlab das Softmpu mit dem SC55. Ich dachte das müsste ich dann auch mal probieren.
FatBoy2050
BIOS-Flasher
Beiträge: 387
Registriert: So 14. Feb 2016, 17:55

Re: Roland SC 55

Beitragvon FatBoy2050 » Do 31. Mär 2016, 22:34

Den SC55 stelle ich auf MT32!? Oder!?
Benutzeravatar
FGB
DOS-Übermensch
Beiträge: 1873
Registriert: Di 15. Feb 2011, 12:02

Re: Roland SC 55

Beitragvon FGB » Do 31. Mär 2016, 22:40

Monkey Island ist ein Spiel mit MT32-Unterstützung. Das sollte auch ohne Softmpu passabel klingen mit dem SC-55.
Probier aber besser erstmal ein Spiel mit General Midi Support aus. Da gibts unzählige. Zur Not tut es die Shareware von Doom ;) Wenn das in Ordnung klingt, dann ist an deiner Verkabelung und Hardwarekonfiguration schonmal nichts auszusetzen.
Meine Sammlung zeige ich in meiner Hardware Gallery: AmoRetro.de.
FatBoy2050
BIOS-Flasher
Beiträge: 387
Registriert: So 14. Feb 2016, 17:55

Re: Roland SC 55

Beitragvon FatBoy2050 » Do 31. Mär 2016, 22:47

Habe keine Egoshooter. Hätte noch etliche Adventure zum testen oder Wingcommander.

Ich vermute das an der Konfiguration etwas nicht ganz stimmt. Es kommt ja Musik raus, aber eben
nicht so wie es sein sollte. Es fehlen Töne und es werden falsche Instrumente gespielt. Klingt ganz
schrecklich :-(
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: Roland SC 55

Beitragvon Heilbar » Do 31. Mär 2016, 23:05

FatBoy2050 hat geschrieben:Habe keine Egoshooter. Hätte noch etliche Adventure zum testen oder Wingcommander.

Ich vermute das an der Konfiguration etwas nicht ganz stimmt. Es kommt ja Musik raus, aber eben
nicht so wie es sein sollte. Es fehlen Töne und es werden falsche Instrumente gespielt. Klingt ganz
schrecklich :-(

Son Mist....evt. ist dein SC-55 ja verstellt/umprogrammiert....da gibt es eine Reset Funktion. Aber da schaue ich erst Morgen Abend mal nach. Also auf Werkstandart zurückstellen :-)
Benutzeravatar
FGB
DOS-Übermensch
Beiträge: 1873
Registriert: Di 15. Feb 2011, 12:02

Re: Roland SC 55

Beitragvon FGB » Do 31. Mär 2016, 23:48

Auf die Doom-Shareware habe ich verwiesen, weil sie unkompliziert von vielen Quellen legal herunterladbar ist.
Probiers aus, dann wissen wir mehr.
Meine Sammlung zeige ich in meiner Hardware Gallery: AmoRetro.de.
FatBoy2050
BIOS-Flasher
Beiträge: 387
Registriert: So 14. Feb 2016, 17:55

Re: Roland SC 55

Beitragvon FatBoy2050 » Fr 1. Apr 2016, 06:54

Ich werde Doom heute dann mal aufspielen. Melde mich :-)
FatBoy2050
BIOS-Flasher
Beiträge: 387
Registriert: So 14. Feb 2016, 17:55

Re: Roland SC 55

Beitragvon FatBoy2050 » Fr 1. Apr 2016, 15:47

Ich habe nun Doom auf CD gebrannt und wollte es starten. Aber irgendwie komme ich nur bis
DOS/4GW Professional Protected Mode.....
und dann kommt nichts mehr, die CD lädt und lädt und lädt
Benutzeravatar
FGB
DOS-Übermensch
Beiträge: 1873
Registriert: Di 15. Feb 2011, 12:02

Re: Roland SC 55

Beitragvon FGB » Fr 1. Apr 2016, 16:02

Du solltest das Spiel schon auf der Festplatte installieren. Anders lassen sich auch keine Konfigurationen im SETUP vornehmen.
Meine Sammlung zeige ich in meiner Hardware Gallery: AmoRetro.de.
FatBoy2050
BIOS-Flasher
Beiträge: 387
Registriert: So 14. Feb 2016, 17:55

Re: Roland SC 55

Beitragvon FatBoy2050 » Fr 1. Apr 2016, 16:53

Ich habe hier doom für dos von einem Freund besorgt, das lässt sich nicht installieren.

Aus dem Netz gibt es noch Doom95, aber auf meinem Rechner habe ich kein Windows, nur Dos 6.22
Benutzeravatar
FGB
DOS-Übermensch
Beiträge: 1873
Registriert: Di 15. Feb 2011, 12:02

Re: Roland SC 55

Beitragvon FGB » Fr 1. Apr 2016, 17:13

Der Suchstring ist doch einfach: "doom shareware"

- Googles erster Treffer führt dich auf eine Website, von der du dann die aktuellste Version 1.9 der Shareware herunterladen kannst.
Meine Sammlung zeige ich in meiner Hardware Gallery: AmoRetro.de.
FatBoy2050
BIOS-Flasher
Beiträge: 387
Registriert: So 14. Feb 2016, 17:55

Re: Roland SC 55

Beitragvon FatBoy2050 » Fr 1. Apr 2016, 17:37

Ok, habe nun alles installiert und gestartet. Kein TON, weder beim SC-55 noch beim RA-50.

Die Soundkarte ist definitiv nicht defekt. Der SC55 und RA50 sollte eigentlich auch in Ordnung sein.
FatBoy2050
BIOS-Flasher
Beiträge: 387
Registriert: So 14. Feb 2016, 17:55

Re: Roland SC 55

Beitragvon FatBoy2050 » Fr 1. Apr 2016, 17:46

Ich habe Doom nun mal über die Soundkarte konfiguriert und das klappt auch.
Sämtliche Soundeffekte sind nun zu hören.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste