Die Suche ergab 583 Treffer

von wobo
Di 10. Dez 2019, 14:36
Forum: Programmierung
Thema: QBasic und Free Basic
Antworten: 7
Zugriffe: 501

Re: QBasic und Free Basic

Ganz so einfach dürfte es mit Disketten nicht gehen. Das FreeBasic-Zip ist schon 7.5 MB groß, entpackt sind es ca. 22 MB, wobei auch schon einzelne Dateien wie "gdb.exe" schon 4.5 MB groß sind. Du muesstet es also wahrscheinlich nach dem Download entpacken, und dann neu Packen und hierbei ...
von wobo
Do 17. Okt 2019, 20:51
Forum: Allgemeines
Thema: Dies und das und DOS
Antworten: 7
Zugriffe: 1072

Re: Dies und das und DOS

Calmira XP: Von der Existenz von Calmira XP wusste ich nichts. Googeln sagt, dass der Sourcecode tatsächlich frei verfügbar ist. Der Source umfasst 2,2 MB, was bei unterstellten 80 zeichen pro Zeile über 28.000 zeilen Code ergibt. Da in der Regel Code nicht aus Textwänden besteht, sondern durch Einr...
von wobo
Mi 26. Jun 2019, 21:06
Forum: Programmierung
Thema: Trackermodul-Engine (sehr einfach)
Antworten: 293
Zugriffe: 64205

Re: Trackermodul-Engine (sehr einfach)

... Also, genug Off-Topic. Ich habe es leider nicht mehr geschafft, diesen Thread mitzuverfolgen. Aber immer, wenn ich kurz rein schaue und auf Deine "Off topic" -Ausführungen stosse, bleibe ich fasziniert hängen. Ich finde es absolut beeindruckend, was Du für einen Erfahrungsschatz und p...
von wobo
Mi 26. Jun 2019, 19:50
Forum: Off-Topic
Thema: Kleine SciFi-Story (viele Retro-Bezüge)
Antworten: 46
Zugriffe: 6831

Re: Kleine SciFi-Story (viele Retro-Bezüge)

...Der Hauptgrund, warum ich es jetzt trotzdem ein paar Probeausgaben drucken lasse, ist, daß ich das lange Fehlersuchen auf dem Bildschirm einfach nicht mag. Dabei übersehe ich ständig Fehler bzw. verliere ich nach einer Weile des Bildschirmlesens wieder die Motivation.... Das kenne ich nur zu gut...
von wobo
Fr 19. Apr 2019, 20:36
Forum: Allgemeines
Thema: Warum habt ihr damals DOS "verlassen"?
Antworten: 22
Zugriffe: 2662

Re: Warum habt ihr damals DOS "verlassen"?

Warum ich damals DOS verlassen habe? So freiwillig hatte ich DOS wohl nie verlassen. Angefangen hat meine Bekanntschaft mit DOS 1988, nämlich mit einem 286-12 mit HGC-Grafik und dem schrecklichen MS-DOS 4.01 (freier RAM mit Klimmzügen: ca. 450kb). Diesen PC habe ich verwendet, um Programmieren zu le...
von wobo
Mi 17. Apr 2019, 13:30
Forum: Off-Topic
Thema: Kleine SciFi-Story (viele Retro-Bezüge)
Antworten: 46
Zugriffe: 6831

Re: Kleine SciFi-Story (viele Retro-Bezüge)

Doch, doch, gelesen habe ich den Vorab-Abzug schon ... ich bin nur sehr alt und sehr langsam geworden und reagiere deswegen oft erst Wochen später. Mir hat der Vorab-Abzug sehr gut gefallen. Ich habe absolut Lust auf Teil 2 bekommen! Leider bin ich in der Kritik stärker als in der Kreativität. Deswe...
von wobo
Do 28. Mär 2019, 11:57
Forum: Allgemeines
Thema: Aktuelle DOS-Demos
Antworten: 9
Zugriffe: 1438

Re: Aktuelle DOS-Demos

Windows, jedenfalls bis Win95 und Win98 (spätere kenne ich nicht), haben grafisch durchaus was drauf. Richtigerweise haben die grafisch sogar relativ viel drauf: Sie stellen sämtliche Elemente der GUI dem Programmierer zur Verfügung. So gibt es betriebssystemeigene Funktionen zur Ausgabe und Gestalt...
von wobo
Di 26. Mär 2019, 20:20
Forum: Off-Topic
Thema: Kleine SciFi-Story (viele Retro-Bezüge)
Antworten: 46
Zugriffe: 6831

Re: Kleine SciFi-Story (viele Retro-Bezüge)

Ich finde jedenfalls das in der Story mehr als genug Potential für ein Game steckt. Adventure oder was anderes. Oder wie seht ihr das? Absolut, sehe ich genauso. Ich würde ja zuerst ein Text-Adventure machen. Dann habe ich die Verzweigungen und Handlungsalternativen und zugleich ein Game für den PC...
von wobo
Di 26. Mär 2019, 20:14
Forum: Allgemeines
Thema: Aktuelle DOS-Demos
Antworten: 9
Zugriffe: 1438

Re: Aktuelle DOS-Demos

Nur seltsamerweise wird beim Democoden in gewissem Rahmen auch weiterhin Wert auf audiovisuelle Effekte und ein bißchen "Wow"-Potential gelegt, während beim aktuellen Spielecoden für DOS mittlerweile fast nur Nostalgie, Textmodus, ASCII, "Retro"-Minimalismus und CGA vorherrschen...
von wobo
Di 26. Mär 2019, 20:06
Forum: Allgemeines
Thema: Aktuelle DOS-Demos
Antworten: 9
Zugriffe: 1438

Re: Aktuelle DOS-Demos

Ich ... weiß aber, dass auch DOS grafisch durchaus was drauf hatte ... [...] Und die alten DOS Computerspiele beweisen doch, dass DOS mit Grafik sehr gut umgehen konnte. DOS hatte grafisch Nichts drauf. Die alten DOS Computerspiele beweisen lediglich, dass sie DOS gut umgehen konnten, um wenigstens...
von wobo
So 24. Mär 2019, 17:47
Forum: Off-Topic
Thema: Kleine SciFi-Story (viele Retro-Bezüge)
Antworten: 46
Zugriffe: 6831

Re: Kleine SciFi-Story (viele Retro-Bezüge)

Hörspiel finde ich gut. Hast Du mal als Vorstufe für ein Grafik-Adventure an ein Text - Adventure gedacht? Du müsstest dann "nur" die Handlungsverzweigungen schreiben (die Du für ein Grafik-Adventure eh im Grundgerüst und auch in den Dialogen designen müsstest). Das hätte den Vorteil, dass...
von wobo
So 17. Mär 2019, 15:43
Forum: Off-Topic
Thema: Kleine SciFi-Story (viele Retro-Bezüge)
Antworten: 46
Zugriffe: 6831

Re: Kleine SciFi-Story (viele Retro-Bezüge)

Hallo Chris, erst einmal Kompliment zur Fertigstellung Deines 223-Seiten-Werks. Gefreut hat mich auch, dass Du zur Erstellung einen betagteren, aber anscheinend noch ausreichend schnellen PC (P166) verwendet hast. Ich persönlich mag das gerne, wenn zur produktiven Tätigkeit auch einmal alte Technik ...
von wobo
So 20. Jan 2019, 11:49
Forum: Programmierung
Thema: Programmieren mit DEBUG.EXE
Antworten: 2
Zugriffe: 694

Re: Programmieren mit DEBUG.EXE

Ich bin leider nur alt, aber kein alter Hase, werde Dir also nicht wirklich helfen können. Soweit ich das jetzt gesehen habe, gibt es keinen direkten Befehl in Debug. um die Konvertierung zu automatisieren. Du muesstest also ein komplettes Programm schreiben, das die entsprechenden Speicherstellen e...
von wobo
Mi 16. Jan 2019, 21:42
Forum: Programmierung
Thema: Problem: Verzögerte Auswirkung der Steuerung
Antworten: 5
Zugriffe: 972

Re: Problem: Verzögerte Auswirkung der Steuerung

Wie gesagt, ich sehe das als sehr theoretisches Problem, weil ich glaube, dass die zeitliche Verzögerung nicht spürbar ist. Der Mensch hat laut Wikipedia im besten Fall eine Reaktionszeit von 0,2 - 0,3 sec. Hast du eine Framerate von nur 25 fps, dann kommt eine Verzögerung von 0,04 sec hinzu. Der Me...
von wobo
Mi 16. Jan 2019, 18:58
Forum: Programmierung
Thema: Problem: Verzögerte Auswirkung der Steuerung
Antworten: 5
Zugriffe: 972

Re: Problem: Verzögerte Auswirkung der Steuerung

Grüß Dich Zatzen! Nein, ich glaube nicht, dass ein Spieler die Steuerung dann als träge empfinden wird. Der Spieler wird die Steuerung m.E. nur dann als träge empfinden, wenn die Framerate insgesamt zu gering ist. Anfang der 90er galten 15 fps als gut, heute wird das als sehr träge empfunden. Ich fi...