Umlaute

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:-) ;-) :-( 8-) :ugeek: :arrow: :idea: :like: :keen:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist ausgeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Umlaute

Re: Umlaute

Beitrag von Martin-11 » Sa 21. Sep 2019, 20:08

habs gefunden... inkey$

zeigt aber bei der Taste Ü auch nicht an.

war ein Versuch wert

Re: Umlaute

Beitrag von Martin-11 » Sa 21. Sep 2019, 19:49

Hallo
ich versuche mal anders an die Sache zu gehen.
Ich möchte den Tastaturwert auslegen und ausgeben, in etwas so:
lese Taste
Print KeyCode bzw. chr$(keycode)

Ich finde keinen Befehl zum Tastenauslesen unter QB4 , kann mir hier jemand helfen?

Gruß Martin

Re: Umlaute

Beitrag von Martin-11 » Do 19. Sep 2019, 08:16

Hallo Osmodia,

denke schon, dass mit der DOSBox alles stimmt.
Rechner ist alles auf deutsch eingestellt.
Was mich wundert, ist das nur ein Umlaut nicht funktioniert.
Vielleicht werde ich mal die Tastatur tauschen.

Gruß Martin

Re: Umlaute

Beitrag von Osmodia » Mi 18. Sep 2019, 16:22

Dann stimmt was mit deiner DOSBox nicht, denn genau so und nicht anders geht das bei DOSBox 0.74. Wobei es auch mit "keyboardlayout=auto" schon gehen sollte, das ist der Standardwert.

Du hast aber schon eine deutsche Version von Windows und dort auch alles auf Deutsch gestellt?

Re: Umlaute

Beitrag von Martin-11 » Mi 18. Sep 2019, 16:10

Hallo Osmodia

keyboardlayout=de
hat auch nicht geholfen, keine Veränderung.

Re: Umlaute

Beitrag von Martin-11 » Mi 18. Sep 2019, 16:06

meinst du so:
mode con codepage select=850
... hat nicht gebracht.


Was ich aber festgestellt habe, ist folgendes auf der Tastatur (nicht Zehnertastur):
wenn .. drückt, dann wird .. angezeigt.
+ ==> ü [super]
shift + ==> Ü
# ==> + [reicht mir auf der 10er Tas.]
shift # ==> *

Somit fehlt mir nur noch ö/Ö

Re: Umlaute

Beitrag von Osmodia » Mi 18. Sep 2019, 16:01

In der dosbox.conf:

[dos]
...
keyboardlayout=de

Re: Umlaute

Beitrag von Gamepower » Mi 18. Sep 2019, 15:16

versuche mal....

mode con 850

oder so... habe gerade den befehl nicht im kopf, wie man die codepage noch einmal einstellt...

Re: Umlaute

Beitrag von Martin-11 » Mi 18. Sep 2019, 13:29

Hallo schubl

"schwedisch" war nur als Beispiel

[DOS]
keyboardlayout=gr
....hat nichts gebracht

[autoexec]
keyb gr
... hat leider auch nichts gebracht

bei äÄüü komm nichts

Re: Umlaute

Beitrag von schubl » Mi 18. Sep 2019, 12:34

Warum willst Du auf Schwedisch stellen?
Du kannst entweder im Abschnitt

Code: Alles auswählen

[DOS]
keyboardlayout=gr

eintragen, oder im Abschnitt

Code: Alles auswählen

[autoexec]
keyb gr


schubl

Re: Umlaute

Beitrag von Martin-2 » Mi 18. Sep 2019, 12:01

in der Config steht nur
keyboardlayout=auto

Sollte ich oder [Dos] folgendes einfügen?
KEYB sv 437


öÖ klappt, bei äÄüÜ kommt nicht.

Auf dem "alten" Rechner Win10-32bit klappt alles, Fehler ist nur bei dem "neuen" Rechner Win10-64bit.

Re: Umlaute

Beitrag von Roman78 » Mi 18. Sep 2019, 10:05

Was kommen den für Zeichen wenn du die Tasten drückst?

Hast du das Keyboard Layout angepasst, geladen: https://www.dosbox.com/wiki/KEYB

Umlaute

Beitrag von Martin-11 » Mi 18. Sep 2019, 08:18

Hallo Zusammen,

mein Name ist Martin und ich bin schon etwas älter ;)
Früher in QB4, später in VB6 programmiert.
Mein neuer Rechner hat (leider) Windows 10 – 64-bit und ich habe noch ein „altes“ DOS-Programm.
Gestern die DOS Box 0.74 installiert und erfreulich festgestellt, dass diese unter 64-Bit lief und ich mein DOS Programm starten konnte.
Mein Problem ist folgendes:
Ö-ö geht, Ä-ä und Ü-ü geht nicht.
Kann man irgendwo etwas einstellen?
Auszug aus config-Datei (ist fast original übernommen)
language=
machine=svga_s3
captures=capture
memsize=16
[autoexec]
mount w: w:\
w:
cd stefan\rfakt40
rfakt40
exit

Vielen Dank im Vorraus
Martin

Nach oben